Xiaomi Mix Fold 2: CEO Lei Jun spricht am 11. August zum Volk

Der Xiaomi-CEO und Gründer hat für Donnerstag den 11. August, einen Tag nach dem Samsung Unpacked Event eine Rede an das Volk angekündigt. Ein recht bekannter Tippgeber vermutet nun den Release des Xiaomi Mix Fold 2 und liefert erstes und bislang unveröffentlichtes Bildmaterial zur Unterstützung dieser These. Dieser Termin kommt für alle sehr überraschend, da noch wenige Stunden zuvor Motorola ebenfalls ein Foldable präsentieren wird.

 

Lei Jung präsentiert seine Autobiografie oder das Xiaomi Mix Fold 2

Recht überraschend und kurzfristig verkündet der Xiaomi-Founder und aktuelle Geschäftsführer Lei Jun via Twitter, dass er seine Lebensgeschichte am 11. August um 19 Uhr (Asia time) veröffentlichen will. Die Technikwelt ist verwirrt. Zumindest deutet das Bild – welches gelinde gesagt an den Film Forest Gump erinnert (6 Oscars und 3 Golden Globes) – mit dem Text „Glaube immer, dass etwas Wunderbares passieren wird. Reflexionen über die Höhen und Tiefen des Lebens“ mehr an eine Buchbesprechung, als an die Veröffentlichung eines neuen Xiaomi Produktes. Aber genau dieser Überzeugung ist der über viele Jahre bekannte Tippgeber Ice Universe. Denn er glaubt, dass der Xiaomi-CEO unmittelbar nach dem Motorola-Launch als auch dem Samsung Unpacked Event – auf dem wir das Samsung Galaxy Z Flip4 und Z Fold4 erwarten – das faltbare Xiaomi Mix Fold 2 präsentieren wird.

Das Foldable ist uns nicht neu

Thematisiert haben wir das Xiaomi-Foldable schon seit Anfang des Jahres. Seinerzeit war noch von einem Snapdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor die Rede. Inzwischen sind wir schon ein Stück weiter und dürfen uns auf den Nachfolger – dem Snapdragon 8+ Gen 1 SoC (System on a Chip) freuen. Jener Chip treibt auch bereits das von uns getestete Xiaomi 12S Ultra an und wird wieder bei TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) gefertigt. Auf dem chinesischen sozialen Netzwerk hat unser Tippgeber inzwischen auch ein erstes Bild des möglichen Xiaomi Mix Fold 2 gepostet, das nu wenig optische Unterschiede zum Vorgänger zulässt. Eben der gleiche Formfaktor wie beim Samsung Galaxy Z Fold3.

Xiaomi Mix Fold 2

Gerüchten zufolge bleibt es innen bei einer Under-Display-Camera (UDC) unter dem 8 Zoll großem AMOLED-Display. Nur das die Frontkamera diesmal oben mittig anstelle außen positioniert ist. Die Bildwiederholrate liegt bei maximalen 120 Hertz. Das Foldable scheint nicht nur dünner geworden zu sein, sondern geht auch ein wenig mehr in die Breite, sodass nun anstelle eines 27:9 Außendisplay nun ein 21:9 Bildformat zum Einsatz kommt. Speichertechnisch geht man von bis zu 12 GB RAM und 1 TB internen Programmspeicher aus.

Wir sind gespannt ob der Leaker auch diesmal mit seiner Vermutung richtig liegt. Viel Zeit für weitere Renderbilder bleibt ja kaum noch. Bleibt nur zu hoffen, dass uns das Xiaomi-Foldable diesmal global erreicht. Die Ankündigung ist es zumindest schon einmal.

UPDATE:

Das hat aber nicht lang auf sich warten lassen. Der Artikel war gerade erst veröffentlicht, da gibt es von dem chinesischen Netzwerk schon die offizielle Bestätigung. Also – eher keine Memoiren von Lei Jun, sondern das Xiaomi MIX Fold 2, wie jener Teaser nun offiziell dokumentiert. Und das Foldable kommt allen Anschein nach nicht allein. Mit dabei die Xiaomi Buds 4 Pro TWS-Ohrhörer und das 12,4 Zoll große Xiaomi Pad 5 Pro.

[Quelle: Xiaomi | Ice Universe]

[Video] Der erste Eindruck des Xiaomi 12S Ultra

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.