Xiaomi Redmi K40 Game Enhanced Edition mit „echten“ Schultertasten

Für den Monat Mai bahnt sich ein weiteres Xiaomi-Smartphone den Weg an die Öffentlichkeit. Soweit nicht ungewöhnliches. Ungewöhnlich hingegen ist, dass es sich hier um ein Redmi K40 in einer „Game Enhanced Edition“ handelt. Also einfacher ausgedrückt, dem ersten Gaming-Smartphone von Redmi. Wie nun ein erstes Teaser-Video zeigt, erhält dieses Device „echte“ mechanisch ausfahrbare Schultertasten, mit denen sich allen Anschein nach auch Musik machen lässt.

 

Redmi K40 Game Enhanced Edition erscheint am 27. April

Neben Foldables zeichnen sich dieses Jahr immer mehr Gaming-Smartphones als echte Trendsetter ab. Das Asus ROG Phone 5, das Lenovo Legion Phone Duel 2 oder das Black Shark 4 Pro von Xiaomi stellen dies eindrucksvoll unter Beweis. Auch wir testen aktuell das Nubia RedMagic 6 (zum Unboxing Video) in der GO2mobile-Redaktion. Logisch, dass da auch die Xiaomi-„Preiswert“-Tochter Redmi nicht fehlen darf. Wir hatten bereits Wind von dem Smartphone bekommen, da im Zusammenhang mit einer erteilten eSports-Berechtigung für die Redmi K40-Serie von einer CoD-Version die Rede war. Nun erfahren wir über das soziale Netzwerk Sina Weibo, dass es wohl den Namen Redmi K40 Game Enhanced Edition haben und am 27. April um 19:00 Uhr (Asia time) offiziell präsentiert wird.

Ein verbauter MediaTek Dimensity 1200 Octa-Core-Prozessor ist bislang ebenfalls durchgesteckt worden, wie auch ein hochwertiges E4 AMOLED-Display von Samsung mit zwei Schultertasten und einen 5.000 mAh starken Akku, der mit maximalen 65 Watt sehr schnell aufgeladen werden kann. Doch bei den Schultertasten handelt es sich nicht wie überwiegend verbaut um zwei Sensorflächen. Nein, das Redmi K40 Game Enhanced Edition bekommt zwei „echte“ Schultertasten, welche mittels einen Schalter durch Magnetkraft aus der Gehäuseseite manövriert werden. Warum erwähne ich das extra? Nun – weil eben jener Entriegelungsbutton gemeinsam mit den mechanischen Schultertasten im folgenden Teaser-Video eine tragende Rolle spielen wird.

Redmi Gaming-Smartphone in drei Farben

Das Gaming-Smartphone scheint laut dem Video in den Farben Weiß, Schwarz und Silber zu erscheinen. Auch das X-Design kennen wir bereits von Black Shark und bestätigt das verbaute Lüftungssystem für die MediaTek-CPU (Central Processing Unit). Rund um die links oben vertikal angeordnete Triple-Kamera gibt es eine LED-Beleuchtung, welche sich einschaltet, wenn die Schultertasten durch den „Game Modus“-Schalter entriegelt werden.

Bislang hält sich das Xiaomi Sublabel Redmi aus dem deutschen Markt raus und tritt eher als Poco wie bei dem F3 in Erscheinung, was ja im Grunde ein Redmi K40 ist. Das Redmi K40 Pro+ kommt hingegen als Xiaomi Mi 11i zu uns. Das Redmi K40 Pro haben wir uns hingegen von TradingShenzhen* kommen lassen und ausführlich getestet. Mal sehen als was sich das Redmi Gaming-Smartphone hierzulande zu erkennen gibt.

[Quelle: Sina Weibo | via GSMArena]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.