BlackBerry Passport Silver Edition mit Android im Video

Geschrieben von

blackberry_passport_silver

Die Gerüchte rund um einen Android-Slider namens BlackBerry Venice wollen einfach nicht abreißen und nun befeuert der BlackBerry Passport in seiner originalen Version und der Silver Edition die Gerüchte weiter. Beide eher ungewöhnlichen Smartphones sind in einem neuen Video aufgetaucht, welches etwas Besonderes ist: Beide Geräte laufen mit Android.

So läuft Android auf dem BlackBerry Passport

Ob es sich dabei um zwei Geräte mit einer jeweils nativen Android-Firmware handelt ist nicht zu 100 Prozent ersichtlich, denn mit etwas Aufwand lässt sich die Android-Laufzeitumgebung, die Bestandteil von BlackBerry OS 10 seit der Version 10.2 ist so erweitern, dass eine ganz normale Android-Oberfläche erscheint. Was jedoch für die Echtheit spricht ist das installierte Android 5.1 Lollipop. Zu sehen ab Minute 4:58.

Was man in dem Video sehr schön erkennen kann ist die hohe Performance des BlackBerry Passport unter Android. Unter anderem werden einige Funktionen der Plattform auf dem BlackBerry Passport Silver Edition (zum Beitrag) gezeigt wie die Einstellungen von Android 5.1 Lollipop, Quick Settings, das Installieren einer App aus dem Google Play Store und der Browser mit Facebook in der Mobil-Ansicht. Alles mit einer Top-Performance ohne Lags, was sicherlich an einer Kombination aus nacktem Android und dem im BlackBerry Passport verbauten Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor mit 2,2 GHz liegen dürfte. Selbst das Scrollen der Anzeige über die Touch-sensitive Tastatur unter dem Display funktioniert ohne Probleme. Das neue Video ist zudem länger und in einer deutlich besseren Qualität aufgenommen als der Leak vor wenigen Tagen (zum Beitrag).

Die Frage nach dem „Wann“

Jedoch sollten Fans von BlackBerry nicht mit einer baldigen Veröffentlichung des Gerätes rechnen. Sollten die Gerüchte stimmen, dann wird das mit Android ausgestattete BlackBerry Passport frühestens im zweiten Quartal 2016 erscheinen, falls das BlackBerry Venice zu einem Erfolg werden sollte. Erwartet wird dieses Smartphone zur IFA 2015 (zum Beitrag), welche am 4. September ihre Pforten für alle Besucher öffnet.

Andere Quellen wiederum behaupten, dass die Geräte mit Android lediglich dazu dienen, erste Erfahrungen mit Googles Smartphone-Betriebssystem im Allgemeinen zu sammeln, um diese für das BlackBerry Venice zu nutzen.

Was auch immer der Fall ist: Ein BlackBerry Passport mit Android als Betriebssystem und den App-Zusätzen von BlackBerry könnte auf reges Interesse stoßen. Das liegt zum einen wie schon mehrfach gesagt an der hohen Sicherheit der Kommunikation im Unternehmensbereich und weil es ein Smartphone mit einer Hardware-Tastatur ist. Man könnte also auch sagen, dass das BlackBerry Passport mit Android eigentlich schon längst überfällig ist.

[Quelle: DuduRochaTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,447 Sekunden