Hol dir den Google Assistant auf dein Android Smartphone

Geschrieben von

google-assistant-flashnewsEines der großen Themen auf dem #madebygoogle Event am Dienstag vergangene Woche war neben dem großen Angebot an neuer Hardware, die Google Assistant Software. Diese finden wir bis dato nur in dem Google Allo Messenger, auf einem Google Pixel Phone oder auf dem Goggle Home Lautsprecher. Doch wem das Wort flashen nicht fremd ist und über Android 7.0 Nougat verfügt, kann die künstliche Intelligenz auch auf sein Android Smartphone bringen.

Google Assistant für „fast“ alle

Auch wenn Deutschland recht häufig außen vor steht, wie es aktuell noch bei dem Google Home Lautsprecher (zum Beitrag) oder dem Google WiFi Router der Fall ist, bei Google Assistant sind wir neben der englischen Sprache als Einzige mit im Boot. Ein Umstand der mich persönlich schon mit ein wenig Stolz erfüllt.

Doch bis dato gibt sich das Unternehmen aus Mountain View noch ein wenig zugeknöpft, was die Verfügbarkeit der A.I. anbelangt. Werden vorab die beiden Google Pixel die einzigen Smartphones bleiben, welche von dem Google Now Update partizipieren? Oder benötigt es nur ein Android 7.1 Update um auch andere Android Devices mit der gesprächigen Dame auszurüsten?

Bis diese Fragen eindeutig beantwortet sind, können all diejenigen die mit einem Flash-Zertifikat ausgestattet sind, sich mit einem Android 7.0 Smartphone samt aktueller Google App (velvet 6.5.35.21 oder höher) an die XDA Developer wenden. Denn der User Brain Valente hat nun ein Mod zur Verfügung gestellt, bei dem durch die Manipulation der build.prop Datei der Google Assistant auch auf eurem Smartphone laufen könnte.
Doch Achtung! Wie immer bei solchen Experimenten lauft ihr Gefahr eure Daten zu verlieren. Aber wem erzähl ich das.

Anleitung zum aktivieren des Google Assistant (XDA Developers)

[Quelle: XDA Developer | via Cashman]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,733 Sekunden