Huawei P8 und Mate S bekommen kein Android 7.0 Nougat Update

Geschrieben von

huawei_mate_s_2Ist dass nun der Preis den wir für das Überangebot von Huawei seinem Smartphone Portfolio bezahlen müssen? Das vor knapp einem Jahr präsentierte absolute Premium Flaggschiff Huawei Mate S und die beiden Huawei P8 und P8 Lite Smartphones werden wohl aller Voraussicht kein Android 7.0 Nougat OTA-Update erhalten.

Huawei Mate S und P8 ohne Nougat Update

Zumindest hat es so unser Pokémon GO Trainer Marcel von PocketPC.ch in Erfahrung gebracht. Denn in der Schweiz gibt Huawei mehr oder weniger via Pressemitteilung bekannt, dass knapp ein Jahr alte Huawei Mate S (zum Test) und die beiden Huawei P8 und P8 Lite Modelle nicht mehr mit Android 7.0 Nougat Update zu versehen.

huawei-pressemitteilung

Muss das denn sein Huawei?

Jetzt wird unter Umständen so einigen der Draht aus der Mütze springen, denn hatte man vor knapp einem Jahr mit dem Huawei Mate S das ultimative Android Smartphone auf der IFA 2015 präsentiert, dessen Bedeutung im Huawei Portfolio nicht so ganz eindeutig war. Und nun soll es kein Android 7.0 OTA-Update geben? Bereits dieses Jahr hatte man mit dem Huawei Nova und Nova Plus, die unglücklicherweise nicht einmal gleich aussehen, noch zwei neue Modellbezeichnungen zur Internationalen Funkausstellung parat. Man kann also davon ausgehen, das wir keinen Nachfolger von einem Mate S zu Gesicht bekommen werden.

Aber das Huawei P8 wird noch regelmäßig gepflegt, was ein Huawei P9 in seiner Dreifaltigkeit bestätigt und bereits auch schon Renderbilder zu einem Huawei P10 im Umlauf sind (zum Beitrag).
Also zumindest das Huawei P8 und P8 Lite sollten doch berücksichtigt werden, oder? Fehlanzeige!

Grund hierfür ist unser am Freitag veröffentlichte Beitrag:

Android 7.0 Nougat – neue Funktionen nur für ausgewählte Geräte

Denn das Huawei Mate S als auch die beiden P8 und P8 Lite unterliegen mit ihrer HiSilicon Kirin CPU dem selben Problem, wie es Smartphones mit einer Snapdragon 800 und 801 von Qualcomm zuteil wird. Sie unterstützen den OpenGL ES 3.1 Standard in Verbindung mit der Vulcan API (Application Programming Interface) nicht.

Während die Unternehmen nun den schwarzen Peter sich gegenseitig zuschieben können, wird das Kunden eines 649 Euro teuren Smartphones kaum interessieren. Für die haben nun Huawei einen Stempel aufgedruckt bekommen, der bedeutet dass das Unternehmen generell keine oder nur unzureichend Updates ausliefert.

[Quelle: PocketPC.ch | via HuaweiBlog]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,410 Sekunden