Kommt das Samsung Galaxy Note 4 mit einem dreiseitigen Display?

Geschrieben von

Samsung Galaxy Note 4 mit Youm Display

Das dieses Jahr zur IFA 2014 die mittlerweile vierte Generation des Galaxy Note, auch Galaxy Note 4 genannt, vorgestellt wird dürfte niemanden überraschen. Jedoch scheint sich eine größere Neuerung anzukündigen, die über das bloße Hardware-Aufrüsten hinaus geht. Könnte ein Prototyp der CES 2013 endlich eine echte Anwendung erhalten?

Samsung und einige andere Unternehmen sehen in flexiblen Displays eine mögliche Zukunft, wie man eventuell Smartphone, Tablet und andere noch gar nicht erdachte Geräte in einem einzigen Gerät kombinieren könnte. Entsprechende Prototypen auf diesem Weg demonstrierte Samsung auf der CES 2013 in seiner großen Keynote, die Youm-Technologie ist bisher jedoch noch nicht zum Einsatz gekommen. Zwar gab es damals einen ersten Prototypen aber mehr auch nicht. Das könnte sich zur IFA 2014 dieses Jahr in Berlin ändern.

 

Die drei Seiten des Galaxy Note 4

Laut einem Bericht des The Korea Herald könnte Samsung eine Produktion von 1 Million Geräte geplant, die als ein Teil der Galaxy-Familie auf den Markt kommen. Diese würden zunächst eine Nische anvisieren, da unter anderem das Galaxy Round nicht unbedingt wohlwollend aufgenommen wurde. Da es sich um ein Galaxy-Modell handeln soll, ist das Galaxy Note 4 dieses Jahr natürlich ein ganz heißer Kandidat. In wie fern Samsung die seitlichen Displays in das System des Galaxy Note 4 einbinden könnte ist noch unklar, denkbar wäre allerdings eine Art dauerhaft sichtbarer Nachrichtenticker für SMS, Telefonate, E-Mails und dergleichen.

Was auch immer das für ein Gerät wird, ob nun wirklich eine Variation des Galaxy Note 4 oder ein anderes Galaxy-Smartphone, ist nur ein Zwischenschritt für Samsung. Der Konzern plant schon im Jahre 2015 das erste wirklich knick- und faltbare Gerät auf den Markt zu bringen. Das die Südkoreaner auf diesem Weg ganz gut vorankommen zeigte zuletzt ein Prototyp, den ausgewählte Personen exklusiv auf der CES 2014 hinter verschlossenen Türen sehen konnten.

Was erhofft ihr euch eigentlich vom Galaxy Note 4: Wäre so ein dreiseitiges Display verlockend für einen Kauf?

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,428 Sekunden