OnePlus 2: Start erst in 6 Monaten und Neues zu den Invites

Geschrieben von

OnePlus 2

2013 war das OnePlus One ein echter Überraschungserfolg und genau das will das Unternehmen aus China mit dem OnePlus 2 nach Möglichkeit wiederholen. Technisch will man wieder aus den Vollen schöpfen zu einem leicht höheren Preis, aber noch wird es dauern, bis das Android Smartphone vorgestellt wird. Zusammen mit neuen Invites.

Anfang des Jahres hatte das LG G Flex 2 Den Wettkampf der Top-Smartphones 2015 offiziell eröffnet und das mit einem 64-Bit fähigen Snapdragon 810 Octa-Core. Dieser steckt unter anderem im HTC One M9 drin, im noch kommenden LG G4, aber nicht im Samsung Galaxy S6 und dessem Schwestermodell. Aber das OnePlus 2 könnte diesen Prozessor sehr wohl haben, wenn es dieses Jahr im Herbst offiziell vorgestellt wird.

OnePlus 2 und ein später Start

Denn wie Carl Pei, Mitgründer und Director of Global bei OnePlus bestätigt, braucht man nicht mit einer Vorstellung des OnePlus 2 in den kommenden zwei Monaten rechnen. Das heißt, dass mindestens ein ganzes halbes Jahr lang noch das aktuelle OnePlus One das Top-Modell und damit einzige Android Smartphone des kleinen chinesischen Herstellers sein wird. Viel zeit, um das Gerät zu verbessern und vor allem auch an der Software zu arbeiten. Immerhin soll OxygenOS zum Standard-Betriebssystem für das OnePlus 2 werden und das gibt es noch nicht einmal offiziell für das OnePlus One als alternative Firmware zum Download.

OxygenOS ist exklusiv für das OnePlus One

Bisher wird dem Android Smartphone nachgesagt, bei einem 5,5 Zoll großen Display zu bleiben (zum Beitrag) und als Herzstück einen Snapdragon 810 Octa-Core zu erhalten, Ob es bei 3 GB RAM bleibt oder vielleicht sogar schon 4 GB RAM zum Einsatz kommen ist noch ungewiss. Weiterhin ist die Rede von einer 16 Megapixel Kamera und wie gesagt OxygenOS als Betriebssystem. Interessant ist übrigens, dass das Flaggschiff wohl nicht die einzige Smartphone-Neuheit sein wird, die man dieses Jahr vorstellen möchte.

Was das Unternehmen jedoch anderweitiger Hoffnungen mit dem OnePlus 2 nicht aufgeben wird, ist das oft kritisierte System mit den Invites. Zumindest zu Beginn der Verkaufsphase des OnePlus 2 soll das umstrittene System weiterhin genutzt werden. Was danach passiert ist noch offen und wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.

[Quelle: PCWorld]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,411 Sekunden