[Video] Back to the Future: Nokia N1 Lollipop-Tablet

Geschrieben von

Nokia N1 Lollipop Tablet

Der einstige Marktführer und finnische Hersteller Nokia hat nach seiner kurzen Partnerschaft zu Microsoft, bis auf weiteres Verbot Smartphones unter der eigenen Marke Nokia zu verkaufen. Doch was wollte uns der Konzern dann in dem vor kurzem angekündigten Event heute vorstellen? Der Vorhang hat sich nun gelüftet und Nokia verwirklicht seine schon häufiger in der Vergangenheit angekündigten Wünsche, Android als Betriebssystem zu verwenden. Das Ergebnis ist das Nokia N1 Tablet, welches gleich mal mit einem vorinstallierten Android 5.0 Lollipop aufwarten kann.

Nokia einstiger Marktführer

Wer erinnert sich nicht an den Beginn der immer kleiner werdenden Handys, die gefühlt nur von einem Hersteller produziert wurden? Nicht umsonst war Nokia von dem Jahre 1998 bis 2011 Marktführer im Bereich der Mobilfunksparte. Fast hatte man schon Mitleid mit dem Unternehmen, welches einfach den Absprung zu Android verpasst hatte und im Jahre 2013 den Verkauf der Mobilfunksparte für 5,4 Milliarden Euro an Microsoft bekannt gab.
Wie allgemein bekannt ist wurde es mit dem Windows Phone Betriebssystem und der Lumia Reihe auch nicht deutlich besser, so dass Nokia nun die Reißleine gezogen hatte. Zwar darf das finnische Unternehmen die nächsten 10 Jahre nicht die Marke „Nokia“ für Smartphones aus eigener Produktion verwenden (zum Beitrag), doch gilt dieses allen Anschein nach nicht für ein Tablet.

Nokia N1 Tablet

Nokia N1 TabletSo präsentierte Nokia nun heute zur Überraschung aller ein 7,9 Zoll großes Android Tablet, welches mit einem 2.048 x 1.536 Pixel auflösenden IPS Corning Gorilla Glass 3 Display im 4:3 Format ausgestattet ist. Für den SoC hat man sich im Hause Nokia für das N1 zu einem 2,8 GHz getaktetem Intel Atom Z3580 entschieden, der bekanntlich mit 4 Kernen ausgestattet ist, die mit einer 64-Bit Technologie arbeiten. Unterstützt wird der Intel Prozessor von einem PowerVR G6430 Grafikchip mit 533 MHz, 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Programmspeicher.

Nicht zuletzt aufgrund des ungewöhnlichen 4:3 Display-Formates, seinem aus Aluminium 6,9 mm dünnen Unibody-Gehäuses und den runden Kanten ist eine optische Verwandtschaft zu einem iPad mini 3 von Apple nicht zu verleugnen. Doch mit seinen Maßen von 200,7 x 138,6 mm und einem Gewicht von 318 Gramm ist es deutlich unter den Abmessungen des iPad mini 3.

Android 5.0 Lollipop

Besonders freut uns die Verwendung von Android 5.0 Lollipop, womit das Nokia N1 neben dem Nexus 9 von HTC eines der ersten Tablets ist, welches in den Genuss des aktuellstem Google Betriebssystem kommt. Auch wenn Nokia hier seinen hauseigenen „Z Launcher“ vorinstalliert, ist das Material Design von Android 5.0 deutlich zu erkennen. Abgerundet wird das ab Februar 2015 erhältliche Nokia N1 Tablet, mit seinen 0,5 Watt starken Stereo-Lautsprechern, die von einem 5.300 mAh starken Akku betrieben werden. Nokia gibt für das in Natural Aluminium und Lava Grey erhältliche Lollipop Tablet einen unverbindlichen Preis von 249 US Dollar zuzüglich Steuern an.

Technische Daten des Nokia N1:

  • Height
  • 200.7mm
  • Width
  • 138.6 mm
  • Depth
  • 6.9 mm
  • Body
  • One-piece design
  • Aluminum with surface anodization
  • Weight
  • 318 g
  • Colors
  • Natural Aluminum or Lava Gray
  • Camera
  • 8 MP rear-facing camera with autofocus
  • 5 MP front-facing camera, fixed focus
  • 1080p video recording
  • Buttons and connections
  • 3.5 mm audio
  • Micro-USB 2.0 with a Type-C reversible connector
  • Display
  • 7.9 inch (4:3)
  • 2048×1536 resolution
  • Gorilla® glass 3
  • IPS panel with LED backlight
  • Fully laminated zero air-gap display
  • Chip
  • Intel® 64-bit Atom™ Processor Z3580, 2.3 GHz
  • Memory
  • LPDDR3 (800 MHz), 2 GB
  • Storage
  • eMMC 5.0, 32 GB
  • Graphics
  • PowerVR G6430, 533 MHz
  • Audio
  • High Quality Discrete Audio Codec, Wolfson
  • WM8958E, independent audio codec
  • Speakers
  • Two 0.5 W stereo speakers
  • 90 dB with less than 10% total harmonic distortion (THD)
  • Microphone
  • Digital MIC Cavity resonance frequency more than 20 KHz
  • Battery
  • 18.5 Wh (5300 mAh) rechargeable lithium polymer battery (3.7 V)
  • Sensors
  • 6-axis Gyro+Accelerometer
  • Wireless
  • Wi-Fi, (802.11a/b/g/n/ac); dual channel (2.4GHz & 5GHz) with MIMO
  • Bluetooth, BT 4.0
  • Software
  • Android™ 5.0 Lollipop
  • Nokia Z Launcher

Wir sind nahezu begeistert von dem Comeback und wünschen Nokia maximale Erfolge mit ihrem Restart in der Mobilfunksparte. Was ist euer Empfinden – traut ihr es dem finnischen  Hersteller und einstigen Marktführer Nokia erneut zu, auf Basis des Nokia N1 Tablet und dem Android Betriebssystem, „Zurück zur Zukunft“ zu finden?

[Quelle: Nokia | via Caschys Blog]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,430 Sekunden