WhatsApp entfernt vorläufig wieder Google Drive Backup

Geschrieben von

WhatsApp Backup zu Google Drive

Seit jeher ist das Credo der WhatsApp-Entwickler, dass man keine unnützen Funktionen in den Messenger einbauen wolle, die da drin nichts zu suchen haben. Daher wirkt der Messenger nach wie vor enorm schlank und dennoch kommen neue Funktionen hinzu, die wirklich nützlich sind. Das Backup zu Google Drive gehört vorerst nicht mehr dazu.

Es gibt zahlreiche wirklich hervorragende Messenger-Apps im Google Play Store, die mit schicker Optik, praktischen Funktionen und großer Sicherheit von sich überzeugen wollen. Dennoch ist nach wie vor WhatsApp der führende Messenger mit über 800 Millionen monatlich aktiver Nutzer (zum Beitrag) und das muss man erst mal erreichen. Auf diesen Erfolgen ruhen sich die Entwickler jedoch nicht aus, auch wenn so manche Funktion in der Beta-Version zwischenzeitlich wieder verschwindet.

WhatsApp wieder ohne Google Drive

War in einer der letzten Versionen urplötzlich die Option vorhanden, das tägliche Backup von WhatsApp alternativ auch zusätzlich zu Google Drive hochzuladen (zum Beitrag), so ist ab der Version 2.12.55 die Funktion wieder entfernt worden. Das lässt eigentlich nur zwei Schlüsse zu: Entweder war die Funktion einfach noch nicht bereit für die Prime Time, oder es haben sich schlicht und ergreifend erhebliche Fehler in die Backup-Funktion eingeschlichen.

Für letzteres würde der reddit-Thread zu dem Thema sprechen, denn dort soll das WhatsApp-Backup bisweilen auch über Mobilfunkdaten hochgeladen worden sein, obwohl „WiFi only“ eingestellt war. Außerdem war die Upload-Geschwindigkeit gelinde gesagt nicht die beste und hat zum Teil Stunden gebraucht für das erste initiale Backup. Sobald eine der kommenden Beta-Versionen die Funktion jedoch wieder freischaltet, darf man sich über ein inkrementelles Backup seiner WhatsApp-Chats und weiterer Daten freuen.

Bis dahin bleibt nur eines übrig und das ist das manuelle Kopieren der Backup-Daten auf eine MicroSD oder woanders hin. Wer Root und Tasker hat, kann den ganzen Prozess sicherlich auch automatisieren.

[Quelle: reddit]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. roberto schreibt:

    Mit foldersync oder synchronize ultimate geht das auch ohne root.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,412 Sekunden