Google Pixel 4a Modelle aus dem Regal fotografiert

Nach wie vor steht die Veröffentlichung des Google Pixel 4a Smartphones unmittelbar bevor. Das bestätigt nun auch ein Foto von gleich mehren verpackten Smartphones aus einem Regal. Lang kann es also nicht mehr dauern.

Ursprünglich war die Google I/O 2020 Entwickler-Konferenz für den 12. Mai in San Jose, nahe Mountain View geplant. Doch aufgrund der aktuellen Gefahr rund um den Coronavirus Covid-19 wurde diese kurzerhand erst als rein digitaler Event umgewandelt und dann komplett abgesagt. Unter anderem auch die Termine, wo wir mit hoher Sicherheit die Präsentation des Google Pixel 4a erwartet haben.

Wann kommt das Google Pixel 4a nach Google I/O Absage?

Nun kann das Mittelklasse-Smartphone im Grunde stündlich erscheinen. Erste Tester scheinen das Smartphone schon in den Händen halten zu dürfen. Und auch die Werbetafeln sind bereits in Auftrag gegeben.

Google Pixel 4a

Dank dem nun aufgetauchten Foto, das eindeutig gleich mehrere Google Pixel 4a in ihrer Verpackung zeigt, dürfte der Verkaufsstart aber in greifbarer Nähe gerückt sein. Das Foto, welches bei Slashleaks gesichert wurde, aber erstmalig bei der Facebook-Gruppe „Google Pixel Community“ auftauchte, hat einen „Trust Score“ von 100 Prozent. Auf Facebook wurde das Bild inzwischen gelöscht.

Foto bestätigt die bekannten Daten

Das was wir auf der Verpackung erkennen können, deckt sich mit den Berichten aus dem März. Zu erkennen oben links das quadratische Gehäuse trotz 12.2-Megapixel-Single-Kamera. Auch der rückseitige Fingerabdrucksensor zeigt sich auf der Verpackung. Bis dato besagen die Gerüchte ein 5,81 Zoll großes und leicht gewölbtes gOLED-Display mit einer Punch-Hole-Kamera oben links im Panel voraus. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff und ist 144,2 x 69,5 x 8,2 Millimeter groß.

Als Antrieb dient ein Snapdragon 730 Octa-Core-Prozessor, gemeinsam mit 6 GB RAM und mageren 64 GB internen Programmspeicher. Traditionell ohne Möglichkeit auf Speichererweiterung, weswegen eine Version mit 128 GB interner Speicher auch nicht verkehrt wäre. Der 3.300 mAh starke Akku lässt sich ausschließlich über den unteren USB-Type-C-Port laden. Die 3,5 Millimeter Audio-Klinkenbuchse befindet sich auf der Oberseite.

Und das Google Pixel 4a XL?

Was wir bis dato komplett vermissen, sind Informationen zu einem Google Pixel 4a XL. Fällt dieses komplett weg? Das Pixel 3a ist im vergangenen Jahr ab 399 US-Dollar gestartet. Mit einem solchen Preis würde ich auch dieses Jahr rechnen.

[Quelle: Slashleaks]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares