Google Pixel Fold: Kommt es jetzt doch?

Das Google Pixel Fold soll nun nach neuesten Informationen doch noch kommen. Ob als Pixel Fold oder Pixel Notepad ist derweil weiter unklar. Vermutlich weil der geplante Launchtermin nicht ganz so zeitnah ist, wie vielleicht von manch einen erwartet.

 

Google Pixel Fold: Eingestampft und wieder aus der Tonne geholt

Maßgeblich verantwortlich für dieses hin und her ist diesmal nicht der YouTuber Jon Prosser, wenngleich es wunderbar zu ihm passen würde, nein der DSCC-CEO Ross Young (Display Supply Chain Consultants) ist es der uns noch vor wenigen Wochen davon überzeugen wollte, dass Google das Projekt „Pipit“ für immer eingestampft hätte. Gründe wären wohl die starke Konkurrenz, bei der man preislich einfach nicht mithalten könnte. Nun behauptet er aber via Twitter das genaue Gegenteil: Das Google Pixel Fold kommt, beziehungsweise Google Pixel Notepad oder Logbook wie es zwischenzeitlich ja auch genannt wurde.

Kann noch ein wenig dauern

Doch nicht wie man meinen möchte zum Mobile World Congress 2022 (MWC) in Barcelona, oder vielleicht zur Google I/O 2022 wo ja nun das Pixel 6a und die Google Pixel Watch erscheinen soll, nein: im 4. Quartal 2022 soll es nun was werden. Das wären dann die Monate Oktober, November oder sogar Dezember 2022. Kommt euch bekannt vor? Ja das Datum gab es im vergangenen Jahr auch schon einmal, als klar wurde, dass Rick Osterloh neben dem Pixel 6 und Pixel 6 Pro kein Google Pixel Fold mehr vorstellt.

Doch Young hat eine Erklärung für diesen Verzug. Schließlich hätte ja Mountain View alle benötigten Teile bei den Zulieferern storniert. Diese Bestellung habe man nun laut seinen Quellen wieder reaktiviert und das dauert eben ein wenig. Auf Folgefragen, ob denn vom Design her ein äquivalentes Samsung Galaxy Fold3 erwartet werden würde, antwortete der Analyst, dass das Google Pixel Fold vermutlich vom Formfaktor eher dem Oppo Find N entsprechen würde. Also ein wenig kleiner. Was uns nebenbei bemerkt in unserem ausführlichen Test des Foldables besonders gut gefallen hat. Weiterhin spoilerte Ross Young ein wenig über seinen nächsten „Foldable-Report“, bei dem es wohl über ein zweites Oppo Foldable, zwei faltbare Vivo-Smartphones und ein weiteres Xiaomi MIX Fold gehen soll, was hoffentlich dann auch mal deutsche Verkaufsregale erreicht.

[Quelle: Ross Young | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.