HTC-Kauf durch Google immer wahrscheinlicher [Update]

Inzwischen mehren sich die Gerüchte aus unterschiedlichsten Richtungen in Bezug auf eine Übernahme der HTC-Smartphone-Sektion durch Google. Gerüchte über die Aufgabe des taiwanischen Android-Urgestein gibt immer wieder, doch diesmal scheint es ernster denn je. Denn selbst HTC dementiert Gespräche mit Google  und dem Alphabet-Mutterkonzern nicht länger.

 

HTC veröffentlichte Anfang des Jahres mit dem HTC U11 ein Android-Smartphone, welches von der Fachpresse durchweg gelobt wurde. Nicht zuletzt durch die innovative Edge Sense Technologie, sah es kurzzeitig um das Unternehmen und dessen Verkaufszahlen positiv aus. Doch es fehlen dem Unternehmen Smartphone-Nachfolger, wie ein HTC U11 Mini oder HTC U11 Max, die den Aufwärtstrend des Smartphone-Verkauf aufrechterhalten. Gibt es aber aktuell nicht, sodass der Monat August 2017 den schlechtesten Smartphone-Umsatz seit 13 Jahren aufweist.

HTC und Google sind Partner über eine lange Zeit

HTC und Google vereint eine lange Partnerschaft. Angefangen von dem ersten Android-Smartphone über das erste Nexus-Device bis hin zu den aktuellen “Made by Google” Pixel-Smartphones, welche ebenfalls von HTC “still und heimlich” gefertigt wurden. Doch dieses Jahr verpasst Mountain View dem taiwanischen Urgestein einen kleinen Dämpfer. Denn HTC verweigert sich noch ein wenig dem nahezu ganz flächigen Bildschirm, wie es Samsung mit dem Infinity-oder LG mit dem FullVision-Display zelebriert. So entschied sich Google für sein Pixel 2 XL für LG, wie aktuelle Gerüchte besagen. Dennoch bleibt HTC das Pixel 2, welches ebenfalls über den Edge Sense Druck verfügen soll.

An den Gerüchten, welche inzwischen nicht nur von Bloomberg, dem chinesischen Branchen-Insider Commercial Times oder Focus Taiwan verbreitet werden, wurden inzwischen von HTC indirekt bestätigt. Wenngleich das Unternehmen “noch” keine offizielle Stellungnahme geben möchte, so scheinen die Verhandlungen bereits im Endstadium zu sein. Die erfolgreiche Virtuell-Reality-Sparte, welche in Kalifornien ihren Sitz hat, soll von der Google-Übernahme jedoch ausgeschlossen sein.

Bleibt nur zu hoffen, dass Google nicht wieder nur auf Patente aus ist, wie es seinerzeit den Eindruck vermittelte, als Mountain View Motorola Mobility kaufte und an Lenovo wieder verkaufte.

Kurze Info noch am Rande: Wer aktuell bei Amazon ein HTC U11 kauft, erhält gratis zwei Echo Dots dazu.
1) Kaufen Sie im Aktionszeitraum vom 04.09.2017 bis einschließlich 30.11.2017 eines der aufgeführten HTC U11 Geräte (ausschließlich mit Verkauf und Versand durch Amazon). Legen Sie hierzu das Smartphone in den Einkaufswagen.
2) Legen Sie die 2 gewünschten Amazon Echo Dots (zu finden unten) ebenfalls in Ihren Einkaufswagen.
3) Gehen Sie zur Kasse. Der Preis für die beiden Amazon Echo Dots werde Ihnen hier abgezogen und sie bezahlen nur den Preis für das HTC U11.

Update (21.09.2017):

Google kauft Teile von HTC

Wie heute früh bekannt gegeben wurde, hat Google jetzt tatsächlich zugeschlagen. Allerdings kauft man nicht den gesamten Laden, sondern beschränkt sich auf das Team, welches zuletzt am Google Pixel 2 gearbeitet hat. Immerhin handelt es sich bei dieser Abteilung um 2.000 der Gesamt 10.000 Mitarbeiter. In den Bilanzen macht sich die Verschiebung der Gehälter bemerkbar und auch den Aktionären dürfte es gefallen. Nebenher sichert sich Google so den Zugriff auf eine Menge Patente. Munition in möglichen Streitigkeiten mit Mitbewerbern.

[Quelle: Focus Taiwan | via Commercial Times]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino.
Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 3 ohne T.
Meine Freundin nutzt ein iPhone 7, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme.
Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares