MWC 2018: Was haben wir zu erwarten?

Offiziell eröffnet der Mobile World Congress 2018 am Montag, den 26. Februar seine Pforten und hält sie bis zum Donnerstag, den 1. März in Barcelona geöffnet. Viele der großen Smartphone-Hersteller haben sich mit Neuvorstellungen auf der CES 2018 Anfang des Jahres in Las Vegas zurück gehalten. In sofern sollten wir ein wahres Feuerwerk an neue Smartphones erwarten. Hier unsere Übersicht aller Presseveranstaltungen und den möglichen Vorstellungen.

LG

Den Anfang macht der südkoreanische Hersteller LG. Das von vielen erwartete LG G7 wird jedoch nicht am Sonntag, um 9:00 Uhr in der früh. Vielmehr wird LG seine Mittelklasse mit dem K8 und K10 auf eine 2018 Version upgraden. Auch ein das LG V30 erhält ein Upgrade, welches hauptsächlich die künstliche Intelligenz bringen soll.

Huawei

Auch Huawei fährt nach Barcelona mit Standgas: Denn die Nachfolge-Flaggschiffe des Huawei P10, stellt die chinesische Nummer Drei erst im März und in der Stadt der Liebe vor. Dort erwarten wir Gerüchten zufolge ein Huawei P20, P20 Plus und ein Huawei P20 Lite. Besonderheit wird wie bei dem Apple iPhone X, ein Display mit einer noch kleineren Notch. Das P20 Plus wird vermutlich als erstes Smartphone der Welt, 3 Kameralinsen auf der Rückseite bieten.

Zum MWC 2018 gibt am Sonntag um 14:00 Uhr vermutlich nur neue MateBooks und Tablets. Schade Huawei.

HMD Global aka Nokia

Bereits 2 Stunden später, am Sonntag um 16:00 Uhr feiern die Finnen dem Mobile World Congress. Und die kommen in der Regel nicht mit leeren Händen nach Spanien. Erwartet wird das Nokia 7+, praktisch ein größeres Nokia 7, aber mit Zeiss-Kamera und 18:9-Display.

Weiterhin ist ein eher unspektakuläres Nokia 1, als absolutes Einsteiger-Smartphone im Gespräch und natürlich das seit vielen Monaten heiß diskutierte Nokia 9. Ein echtes Flaggschiff mit viel Display, wenig Rand und natürlich Kamera-Optiken von Carl Zeiss. Einige Medien behaupten, dass das Nokia 9 als Nokia 8 Scirocco auf den Markt erscheint. Sonntag wird der Vorhang gelüftet.

Samsung als MWC 2018 Highlight

Den Sonntag beendet um 18:00 Uhr Samsung. Man lehnt sich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man behauptet, dass die weltweite Nummer Eins in Sachen Smartphone-Verkauf, andere Hersteller wie LG, Motorola und Huawei von der Messe verdrängt hat. Niemand wagt den Wettbewerb mit dem Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+. Zwar ist bereits schon so gut wie alles bekannt, dennoch sind wir auf die Präsentation gespannt. Vielleicht kommt am Ende doch noch eine große Überraschung.

Samsung Galaxy S9 und S9+

Sony

Montag in aller früh, sprich um 8:15 Uhr, hält Sony seine Pressekonferenz direkt auf dem Messegelände ab. Auch wenn der japanische Hersteller schon auf der IFA 2017 in Berlin und auf der CES 2018 in Las Vegas bereits neue Smartphones vorgestellt hat, kann man sich auf Sony verlassen, dass sie nicht mit leeren Händen zu einer Messe kommen. Vermutet wird in der Premium-Klasse ein Sony Xperia ZX2 und ein Sony Xperia ZX2 Compact. Uns würde es freuen.

Asus

Fernab aller anderen Presseveranstaltungen, gibt der taiwanische Hersteller Asus seine Smartphone der Öffentlichkeit preis. Eine große Überraschung ist es nicht, da Asus bereits selbst schon die Neuauflage der Zenfone 5 Serie bekannt gegeben hat. Aus wie vielen Smartphones diese genau bestehen wird, geben die Taiwaner am Dienstag, den 27. Februar um 19:30 Uhr bekannt. Glück für das Unternehmen, wenn da jemand hingeht.

Und sonst?

Den Rest der Woche gibt es dann keine Presseveranstaltungen mehr. Kein HTC, kein Lenovo und kein Motorola. Giganten wie Apple und Google verlaufen sich eh nicht zum MWC nach Barcelona. Es wird zwar bei Motorola mit einem Moto G6, Moto G6 Plus und Moto G6 Play gerechnet, doch – es gibt nach wie vor keinen Termin zu einer Presseveranstaltung. HTC wird vermutlich so ganz nebenbei neue Desire-Modelle unter dem Tresen zeigen. Ein HTC U12 wird wie bei den anderen Herstellern, wie Huawei oder LG, zu einem anderen Zeitpunkt und an einem anderen Ort präsentiert.

Auch Xiaomi ist mit einem Stand auf der Fira Gran Via vorstellig. Sie sind sogar Sponsor des MWC 2018 und sie haben bereits ihren Europa-Start in Spanien, Madrid gewagt. Smartphones zur Präsentation hätten sie so einige. Gibt es die unter Umständen hierzulande so lang erwartete deutsche Erst-Präsenz? Das könnte unter Umständen die Neuvorstellung des Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ in den Schatten stellen.

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares