Präsentiert Vivo die erste Dual-Pop-Up-Kamera?

Gefragt haben wir uns vermutlich schon länger, warum in den Pop-Up-Kameras die nicht nur bei Vivo und Oppo so populär sind, keine Dual-Kamera verbaut ist. Eine nun aufgetauchte Patentzeichnung scheint genau den Gedanken aufzugreifen. Wird Vivo der erste Smartphone-Hersteller mit einer solchen Kamera?

 

Mit dem Oppo Find X hat uns der chinesische Konzern zum ersten Mal das Konzept der Elektromotor angetriebenen Frontkamera vorgestellt. Der Vorteil ist noch mehr Platz für ein möglichst randloses Display. Eine Technologie die das BBK-Mutterunternehmen allen Anschein für weitere Smartphones wie das Oppo F11 und F11 Pro sowie das Vivo V15, V15 Pro und vermutlich auch das Vivo X27 sowie OnePlus 7 verbaut. Machen wir es kurz, alle BKK-Töchter schmücken sich jetzt mit einer Pop-Up-Kamera oder werden es in Kürze tun.

Die Frage die sich angesichts des Tasten- und Port-losen Vivo Apex 2019 stellt, warum denn nicht auch die Hauptkamera durch die Pop-Up-Technologie versteckt wird? Wie der niederländische Blog „Mobielkopen“ nun mitteilt scheint es jedoch schon Ansätze zu geben, die zumindest in die Richtung gehen. Nicht eine Dual-Hauptkamera wird in das Gehäuse versteckt, sondern eine Dual-Frontkamera. Das zeigt zumindest eine kürzlich eingereichten Patentanmeldung bei dem chinesischen Patentamt CNIPA (Patent Office of the People’s Republic of China).

Vivo sind jedoch nicht die Ersten mit der Idee

Ganz neu ist die Idee im Übrigen nicht. Auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona erregte ein unbekannter Hersteller mit dem Namen Energizer die Aufmerksamkeit der Fachbesucher. Jedoch eher aufgrund des 18.000 mAh starken Akkus, der das Energizer Max P18K Pop zu einem Ziegelstein mutieren ließ. Die Dual-Frontkamera ist dabei komplett in der Berichterstattung untergegangen, da sie sich auf der Messe nur selten aus dem Gehäuse traute. Den Kollegen von Golem ist es jedoch gelungen ein Foto zu machen, als die schüchterne Frontkamera einen Blick nach draußen riskierte.

Ich persönlich denke, dass wenn elektrisch heraus fahrbare Pop-Up-Kamera, dann doch alle Kameras. Das wird sich vermutlich bei hochwertigen Kameras wie der 10-fachen verlustfreien Zoom-Periskop-Kamera von Oppo nicht realisieren lassen. Doch für die Mittelklasse wäre das doch eine Perspektive, oder?

[Quelle: Mobielkopen | via Areamobile]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares