Wo bleiben die Realme 9 Smartphones und das Realme Pad mini?

Es ist plötzlich ganz ruhig um die Oppo-Tochter Realme geworden. Ruhe vor dem Sturm? Bereits im März hatte die deutsche Presseabteilung ein Realme 9 angekündigt. Und das sowohl als 4G und 5G-Variante. Und ein Realme Pad mini ging Anfang April auf den Philippinen und vergangene Woche gemeinsam mit dem Realme GT Neo 3 in Indien ebenfalls an den Start. Das Realme 9i, 9 Pro und 9 Pro+ in zwei Versionen gibt es ja bereits in deutschen Verkaufsregalen. Doch wo bleibt der Rest Realme?

 

Wir brauchen neue Realme-Geräte

Okay – es scheint als könne man es mir auch nicht recht machen. Erst beschwere ich mich die ganze Zeit darüber, dass die Oppo-Tochter Realme gefühlt jeden Tag ein neues Smartphone auf den Markt bringt. Dann passiert mal nach dem Release des Realme 9 Pro+ in der Free Fire Game Edition knapp eine Woche nichts und dann ist es mir auch nicht recht. Nun muss man aber auch der Vollständigkeit halber mal festhalten, dass es vergangene Woche in Indien einen umfassenden Launch-Event mit einem Realme GT Neo 3 (yupp – dem OnePlus 10R aka OnePlus Ace), einem Realme Pad mini, In-Ear-Gedöns und nen Smart TV präsentiert hat.

Realme GT Neo3

Realme 9 und Realme Pad mini sind überfällig

Weiterhin kündigte man uns Ende März zwei Realme 9 Smartphones an, wo man aber Verkaufsstart, technische Daten und den Preis sowieso geheim hielt. Insofern gäbe es schon einen gewissen Handlungsbedarf hierzulande. Gerade das Realme GT Neo 3 dürfte angesichts dessen, dass wir das OnePlus 10R nicht nach Deutschland geschifft bekommen, sehr interessant werden.

Realme 9

Wünsch Dir was!

Wenn ich mich mal ganz weit aus dem Fenster lehnen sollte – oder eine Bitte an Realme aussprechen dürfte – dann würde ich einen kurzfristigen Release des Realme 9 und Realme 9 5G, sowie dem 8,7 Zoll großem (1.340 x 800 Pixel) Realme Pad mini vorschlagen. Dann eine Woche Pause und das Realme GT Neo 3 hinterher. Denn dieses Smartphone ist mit einem 6,7 Zoll großem AMOLED-Display (2.400 x 1.080 Pixel) mit einer Bildwiederholrate von 120 Hertz , einem MediaTek 8100 Octa-Core-Prozessor, sowie einem 4.500 mAh starken Akku der mit satten 150 Watt UltraDart Charge extrem schnell aufgeladen werden kann.

Realme GT Neo 3

Also Realme – falls ihr gerade mitlest – meinen Segen habt ihr!

[Quelle: GO2mobile]

Realme GT Neo 2 im Kurztest: Mittelklasse mit Flaggschiff-Genen

 

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

2 Gedanken zu „Wo bleiben die Realme 9 Smartphones und das Realme Pad mini?

  • 3. Mai 2022 um 18:00
    Permalink

    Schaut mal bei realme Deutschland auf Twitter xD

    Antwort
    • 4. Mai 2022 um 16:49
      Permalink

      So muss das laufen: Gewünscht – erfüllt! 😀

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.