Der virtuelle MWC 2020: Huawei, Sony und Realme geben Pressekonferenz via Livestream

Der MWC 2020 fällt aufgrund vieler Hersteller die kurzfristig abgesagt haben und der Gefahr durch den Coronavirus dieses Jahr aus. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir keine neuen Smartphones präsentiert bekommen. Im Gegenteil: Nicht nur Medienvertreter sondern jeder mit einem Internet-Zugang, kann den Pressekonferenzen via Livestream beiwohnen. Aktuell verzeichnen wir 4 Hersteller, welche am 24. Februar mit dabei sind.

Die Ereignisse rund um dem MWC 2020 in Barcelona und dem im Zusammenhang stehenden Ausbruch des Coronavirus in China, zogen schnell große Kreise. Nachdem die Anzahl der Aussteller schnell stieg, welche der Messe eine Absage erteilten, zog auch der Veranstalter GSMA die Notbremse. Die Verantwortung ist dem Unternehmen zu groß. Und das trotz großer finanzieller Verluste, welche die Versicherung so nicht übernimmt. Nun haben aber so ziemlich alle Smartphone-Hersteller ihre Hausarbeiten gemacht und für neue Geräte gesorgt, die ursprünglich in Barcelona den 100.000 Presse- und Medienvertretern vorgestellt werden sollten. Im digitalen Zeitalter veranstaltet man nun seine Pressekonferenz einfach online und überträgt via Video-Livestream.

Sony macht vermutlich den Anfang

Inzwischen sind uns vier Hersteller bekannt, welche eine solche Online-Präsentation gleich am 24. Februar – dem ursprünglichen Beginn des Mobile World Congress 2020 – ausrichten wollen. Den Anfang macht vermutlich Sony. Deren reguläre Pressekonferenz hätte um 8:30 Uhr direkt auf dem MWC-Gelände statt gefunden. Die aktuelle Aussage der Japaner ist, dass dieser logischerweise nicht ausfällt und stattdessen es eine Live-Übertragung auf dem hauseigenen YoutTube Channel gibt. Wir werden natürlich hier darüber berichten, für den der nicht so früh bereit stehen kann oder will.

Oppo-Tochter Realme ebenfalls am Montag mit dabei

Oppo-Sub-Label Realme ist ebenfalls am 24. Februar mit dabei. Dieser Event findet um 10 Uhr vormittags statt. Warum der Teaser Madrid als Austragungsort bekannt gibt, ist nicht geklärt. Hier erwarten wir das Realme X50 Pro 5G. Das kleinere Modell ist uns ja bereits bekannt. Wenn Realme einen Livestream startet, so können wir im Grunde auch von Oppo das Find X2 und die Smartwatch erwarten. Auch das Schwester-Unternehmen Vivo wollte uns auf dem MWC mit neuen Smartphone begeistern. Zuletzt stellte der Konzern das Vivo NEX 3 offiziell vor.

Realme X50 Pro MWC 2020

Huawei folgt gegen Mittag mit einem neuen Foldable

Darauf folgt Huawei, von denen wir eine Antwort auf Samsung und dem zweiten Foldable, dem Galaxy Z Flip erwarten. Pünktlich um 14:00 Uhr soll der Livestream starten und laut dem Teaser-Bild können wir in der Tat einen Nachfolger des Huawei Mate X erwarten.

Huawei mit virtueller MWC 2020 Pressekonferenz

Weiter geht es auf dem virtuellen MWC 2020 mit Honor

Auch die Huawei-Tochter wollte zum MWC 2020 mit schweren Gepäck anreisen. Ob da jedoch ein Smartphone dabei sein wird, ist indes unklar. Der Teaser weist lediglich auf intelligente Produkte hin. Die künstliche Intelligenz findet ja heutzutage überall ihren Zugang. Los geht es um 18:30 Uhr deutscher Zeit.

 

Xiaomi folgt in Kürze

Von Xiaomi ist bereits bekannt, dass sie ebenfalls einen Livestream via Video übertragen werden. Ein Termin nannte das Unternehmen in seiner Pressemitteilung jedoch noch nicht.

Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt eine separate Auftaktveranstaltung in Europa organisieren, bei der wir Informationen über die Mi 10-Serie und weitere erstaunliche Produkte austauschen werden. Wir werden Sie darüber auf dem Laufenden halten.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares