Google Play Pass: Das Apple Arcade-Pendant ist in den USA gestartet

Anfang August hatten wir bereits über den geplanten Service Google Play Pass berichtet. Nun ist er offiziell in den USA gestartet. Ein monatliches Abonnement für Apps und Spiele, bei dem der  Nutzer den  Zugang zu hunderte Premium-Apps und Spiele ohne Werbung und In-App-Käufe erhält. Kurzentschlossene erhalten zum Start einen satten Rabatt.

Es hatte sich bereits angekündigt, das Google mit einem ähnlichen Service wie Apple um die Ecke kommt. Bei Apple heißt es Arkade und bei Google Play Pass. In beiden Fällen ist für einen monatlichen Betrag von 4,99 US-Dollar der Zugriff auf ein begrenztes Spiele-Angebot Kosten- und Werbe-frei möglich. Apple bietet zum Start hin 100 namhafte Games, bei Google sind es mehr als 350. Der Unterschied könnte aber auch aus dem Tatbestand resultieren, dass Google auch ausgewählte Anwendungen mit anbietet. Beide versprechen monatlichen Zuwachs.

Der Play Pass hilft dabei Menschen zu ermutigen neue Erfahrungen zu machen, die sie sonst nicht hätten“, sagt Maria Sayans, CEO von Ustwo Games.

Google Play Pass mit durchaus interessanten Spielen

Unter den Spielen und Apps finden wir Titel wie Terraria, Monument Valley 2, Risiko, Star Wars: Knights of the Old Republic sowie AccuWeather und Photo Studio Pro. Im Play Store gibt es nun einen extra „Play Pass Tab“. Spiele und Anwendungen die an dem Abo teilnehmen sind extra gekennzeichnet.

Wer den Google-Service erst einmal gratis testen will, erhält dafür 10 Tage Zeit. Das ist nicht sonderlich viel, dafür gibt es für eine begrenzte Zeit ein deutlich attraktiveres Angebot. Denn in den USA wird der Google Play Pass für ein Jahr für nur monatliche 1,99 US-Dollar angeboten.

Wie auch bei Apple Arcade, kann bei Google die ganze Familie von dem Pass partizipieren. Bis zu fünf Familien-Mitglieder dürfen auf die Bibliothek zugreifen und kostenfrei nutzen. Ob es sich dabei um die identische Familien-Mediathek handelt, die bereits bei vielen existiert, wird bei der Beschreibung nicht ganz deutlich.

Deutschland-Start in Kürze geplant

Ebenso unklar drückt sich Google bei der weltweiten Verfügung aus. Diese Woche startet das App- und Spiele-Abo in den USA. Hoffnungsvoll heißt es, dass der „Google Play Pass in Kürze auf Android-Geräten in weiteren Ländern“ verfügbar sein wird. Doch vermutlich wird sich Google nicht all zu viel Zeit damit lassen. Denn Apple ist für Geräte mit iOS 13.1 bereits in Deutschland am Start.

Ist das Abonnement für euch interessant oder gebt ihr in der Regel eh nie mehr als 5 Euro (2 Euro) im Monat im Play Store aus? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

[Quelle: Google]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares