Lenovo Legion Y70 für den kommenden Monat angekündigt

Wir haben für den Monat August aus dem Hause Lenovo eine Launch-Ankündigung erhalten. Nein, es ist nicht von dem Moto X30 Pro die Rede. Die technische Ausstattung des Lenovo Legion Y70 scheint aber gar nicht so weit entfernt. Zumindest ein verbauter Snapdragon 8+ Gen 1 gilt laut Geekbench-Datenbankeintrag als gesichert. Doch das „Gaming-Smartphone“ ist uns bereits durch einen TENAA-Eintrag bekannt.

 

Das Halo entpuppt sich als Lenovo Legion Y70

Lenovo Legion Halo

Die Lenovo-Tochter Motorola wird uns kommende Woche das Moto X30 Pro – vielen besser bekannt als Frontier – und das moto razr 2022 Klapp-Foldable offiziell vorstellen. Doch parallel will man uns ebenfalls im Monat August ein neues Lenovo-Flaggschiff präsentieren, welche unter der Gaming-Marke Legion erscheinen soll. Genauer genommen das Lenovo Legion Y70, wie man nun via Sina Weibo Kund tut. Das mag manch einen verwundern. Schließlich hat das Unternehmen Anfang März das Legion Y90 präsentiert. Ein durch und durch echtes Gaming-Smartphone. Doch in diese Kerbe scheint das Y70 gar nicht schlagen zu wollen. Optisch zumindest lässt es uns nicht den Eindruck erwecken.

Dabei ist das für den kommenden Monat angekündigte Smartphone längst kein Unbekannter. Hatte es doch Evan Blass unter dem Codenamen „Halo“ angekündigt und kurz danach eine offizielle Zertifizierung unter der Modellnummer L71091 bei der TENAA (Telecommunication Equipment Certification Center) erhalten. Das rückseitige Kamera-Array mit seinen drei vertikal angeordneten Objektiven gestaltete sich minimal anders, doch die Verwandtschaft war unverkennbar. Eben alles andere als ein typisches Gaming-Smartphone wie beispielsweise das gestern präsentierte Nubia RedMagic 7S Pro.

Lenovo Legion Y70

Optisch kein Flaggschiff – doch ausreichend Performance ist vorhanden

Doch wie der eben genannte Mitbewerber gibt es auch hier einen Snapdragon 8+ Gen 1 Prozessor, samt Adreno 730 GPU (Graphics Processing Unit), möglichen 16 GB RAM und bis zu 512 GB internen Programmspeicher. Das Lenovo Legion Y70 hat eine Größe von 163,72 × 77,11 × 8 Millimeter und wiegt geschmeidige 205 Gramm. Platz für einen 5.000 mAh starken Akku der mit dem von Motorola bekannten 68 Watt „TurboPower“-Ladegerät entsprechend schnell geladen werden kann.

Für das Display wird eine 6,7 Zoll große Diagonale vermutet, welche mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel (FHD+) und einer Bildwiederholrate von mindestens 120 Hertz dienen soll. Möglich das Lenovo aufgrund des „Legion“-Titels zu 144 oder sogar 165 Hertz verpflichtet fühlt. Während die Auflösung der oben mittig positionierten Frontkamera vakant ist, zeigt uns das Teaser-Poster (Titelbild) deutlich eine 50-Megapixel-Hauptkamera.

Schade – die 200 Megapixel werden es bei dem Lenovo Legion Y70 wohl nicht. Wenngleich gewisse optische Überschneidungen klar erkennbar sind. Von dem zweiten Sensor wird behauptet, dass es sich um eine 13-Megapixel-Ultra-Weitwinkel-Kamera handeln soll. Die dritte Optik und ihr verbauter Sensor sind aktuell unbekannt. Wenn ich raten sollte, würde ich eine 2-Megapixel-Portrait- oder Makro-Kamera vermuten. Doch lange warten müssen wir ja nicht mehr.

[Quelle: Sina Weibo]

Lenovo Legion Phone Duel im Test: Etwas zu quer gedacht!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.