Samsung Galaxy A Fold als Galaxy Z Fold Lite Ersatz

Es gibt wieder neues Material zum Samsung Galaxy Z Fold Lite welches jetzt unter Umständen als Samsung Galaxy A Fold erscheinen könnte. Und die Inspiration dazu erhält der südkoreanische Konzern ausgerechnet von Oppo, welche mit ihrem Oppo Find N überraschende Erfolge einfahren konnte. Nur dass der OnePlus-Mutterkonzern diesen Vorsprung noch nicht zu seinem globalen Vorteil nutzen konnte. Nun kann vermutlich Samsung am 10. August zum möglichen Unpacked Event den Erfolg einheimsen.

 

Kommt im Herbst mit dem Samsung Galaxy A Fold ein 3. Foldable?

Samsung Galaxy Z Fold Lite

Daran, das Samsung im Herbst das Galaxy Z Fold4 und Z Flip4 Foldable offiziell vorstellen wird, dürfte wohl kein Zweifel mehr bestehen. Doch nun könnte noch ein drittes Foldable Anstehen. Nein – ich rede nicht von dem Z Slide was ja kein Foldable im klassischen Sinne ist. Ich rede von dem bereits erstmals im Sommer 2020 kolportierten Galaxy Z Fold Lite. Ein faltbares Smartphone welches deutlich unter 1.000 Euro als Volks-Foldable erhältlich sein soll. Im April 2021 wurde eben jenes faltbare erneut thematisiert, als es hieß die Präsentation stehe unmittelbar bevor. War aber nicht so.

Nun taucht das preiswerte Device mehr oder weniger erneut auf. Diesmal jedoch unter dem Namen Samsung Galaxy A Fold. Also ein preiswertes faltbares Smartphone aus der „Mittelklasse“. Klingt für mich nach einem plausiblen Plan, nachdem sich bereits in diesem Jahr gezeigt hatte, dass das „preiswertere“ Flip deutlich erfolgreicher als das Z Fold 3 war und nach wie vor ist. Doch was mich an der von dem Tippgeber „chunvn8888“ auf Twitter veröffentlichten Information viel mehr erfreut, ist der vermutete Formfaktor des möglichen Samsung Galaxy A Fold.

Formfaktor wie das Oppo Find N Foldable

Der soll nämlich genau zwischen dem Z Flip 4 und Z Fold 4 liegen. Also praktisch wie das Oppo Find N (zum Test). Und das konnte mich ja vom Start weg überzeugen. Leider hat der BBK-Konzern das Find N nie außerhalb von China veröffentlicht. Ein Schicksal das andere Foldables wie das Honor Magic V und das aktuell von uns getestete Vivo X Fold. Es gab ja mal ein Gerücht, dass OnePlus das Find N als OnePlus Fold auf den globalen Markt bringen würde. Doch das Unternehmen scheint sich aktuell selbst abzuschaffen.

Somit wird – sofern etwas an dem Gerücht dran ist – das eventuelle Samsung Galaxy A Fold den gesamten Ruhm im Herbst einstecken. Ich würde es mir direkt kaufen. Ganz egal was für ein Prozessor drin stecken würde.

[Quelle: Twitter]

Oppo Find N im Test: Der besondere Trick mit dem Knick

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.