Surface Duo: Wird Microsoft zum Donald Trump Freund und Förderer?

Es gibt einmal wieder Neuigkeiten zu dem über die Jahre hinweg angekündigten Surface Duo, dem wohl ersten Android-Smartphone aus dem Hause Microsoft. Letzten Berichten zufolge soll es ja nun diesen Monat wirklich offiziell im Handel erscheinen. Doch allen Anschein ganz nach dem Motto des US-Präsidenten Donald Trump: „America first!“ Das Unternehmen hatte zuletzt schon eine große Affinität zu Trump bewiesen, indem man Unterstützung im Fall TikTok angeboten hat. Natürlich nur unter den Spielregeln des Präsidenten.

Mag sein das wir das Ganze ein wenig polemisieren. Doch in der Menge der aktuellen Handlungen von Microsoft-CEO Satya Nadella, wirkt das Unternehmen für Außenstehende doch sehr regierungsnah. Die Entscheidung bei der TikTok-Übernahme ist noch nicht gefallen, ist doch noch bis Mitte September Zeit, bis US-Präsident Donald Trump seine Verfügung ausführt – oder nicht. Im Fall Surface Duo scheint Europa – und somit auch Deutschland – wieder einmal in die sprichwörtliche Röhre zu schauen. Denn während in den USA alle Marketing-Strategien auf einen bevorstehenden Verkaufsstart hindeuten, stehen in Europa alle Räder still.

Das Surface Duo erscheint wohl am 10. September für 1.399 US-Dollar

Aus einer internen Ankündigung für Microsoft Business-Kunden geht bereits hervor, dass das Surface Duo am 10. September für 1.399 US-Dollar zu kaufen sein wird. Ob das auch für den typischen Endverbraucher gilt, ist dabei unklar. Ebenso ob es sich dabei dann um einen AT & T (US-Mobilfunkbetreiber) exklusiven Deal handeln wird, der ausschließlich Verbrauchern in den USA und Kanada zu Gute kommt. Microsoft Chief Product Officer Panos Panay hat derweil über Twitter schon einmal einen kleinen Video-Teaser des neuen Zwei-Display-Smartphones gezeigt.

https://twitter.com/panos_panay/status/1293321781751603201

Auch der Android-Chef Hiroshi Lockheimer (Senior Vice President) beteiligt sich an der Präsentation des Microsoft-Smartphones. Nicht ganz ohne Eigennutz – ist doch das mobile Betriebssystem Android 11 speziell für zwei Bildschirme angepasst worden.

https://twitter.com/lockheimer/status/1292920561547374594

Microsoft Surface Duo
Display 2x 5,6 Zoll PixelSense AMOLED-Display 1.800 x 1.350 Pixel 4:3, 401 ppi
Gemeinsam: 8,1 Zoll 2.700 x 1.800 Pixel 3:2, Gorilla Glas
Chipsatz Snapdragon 855
Speicher 6 GB RAM, 128 oder 256 GB Speicher
Akku 3577 mAh, 18 Watt, Bis zu 15,5 Stunden Videoplayback
Kamera 11 Megapixel F/2.0 1,0 um, PDAF, 84 Grad FOV,
Video Maximal 4K@60fps
Netzwerk Wi-Fi 5, Bluetooth 5, LTE (Bänder: 1,2,3,4,5,7,8,12,13,14,19,20,25,26,28,29,30,66,38,39,40,41,46)
Sim Nano-Sim und eSIM
Audio Mono-Lautsprecher
Authentifizierung Fingerabdrucksensor
Stift-Unterstützung Surface Slim Pen, Surface Pen, Surface Hub 2 Pen
Betriebssystem Android 10
Besonderheiten Dual screen windowing, Adaptive Modes, App Groups, Microsoft 365 Feed, Dynamic dock, Universal Search, Adaptive Camera, Microsoft SwiftKey, Adaptive Keyboard, Your Phone Companion – Link to Windows
Maße Offen:145.2 mm (H) x 186.9 mm (W) x 4.8 mm (T)
Geschlossen: 145.2 mm (H) x 93.3 mm (W) x 9.9 mm
Gewicht 250 Gramm
[Quelle: Panos Panay]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares