[Video] Apple iPhone 6 Flash unboxing – Ein Video ohne Inhalt!

go2apple.tv präsentiert euch das Apple iPhone 6, im wohl kürzesten Sendeformat von go2apple.tv: Ein sogenanntes “Flash unboxing”.
Wir möchten darauf hinweisen das in diesem Video das Smartphone lediglich ausgepackt wird und keinerlei Angaben von technischen Daten beinhaltet.

Apple iPhone 6 unboxing

iPhone 6Seit gerade einmal wenigen Wochen gibt es das jüngst auf der Keynote vorgestellte iPhone 6 inklusive seinem großen Bruder – dem iPhone 6 Plus – weltweit zu kaufen. Mit einer Speicherkapazität ab 16 GB bekommt man das Neueste iOS 8 Smartphone für 699 Euro in den Farben Silber, Gold und Spacegrau. Wer mehr benötigt findet mit 64 GB für 799 Euro oder 128 GB für 899 Euro die passende Speichergröße. Ausgestattet mit einem deutlich größer gewordenen 4,7 Zoll großen Retina HD Display, welches mit 1.334 x 750 Pixel auflöst, ist das iPhone 6 mit dem neuesten 64-Bit A8 Prozessor (inklusive M8 Motion Coprozessor) für alle Anwendungen und Spiele gut gerüstet. Eine Höhe von nur 6,9 mm macht das iPhone 6 wieder einmal zu dem dünnsten iPhone.
Auch wir haben uns den neuesten Familienzuwachs aus dem Hause Apple in die Redaktion geholt, um es vor euren Augen von dem Roten Blitz, in verlangsamter Geschwindigkeit (so dass es von dem menschlichen Auge erkennbar ist) auszupacken und zu offenbaren, was sich in der Verpackung versteckt.

Ein “First touch & view” Video folgt natürlich in wenigen Tagen!

Nun aber das das “Flash unboxing” Video des iPhone 6 – Wortlos und dennoch beeindruckend!

►Weitere “Flash unboxing” Videos:
http://go2apple.de/category/video/flash-unboxing/

 

(Achtung: Dies ist ein Videobeitrag! Ist ein Video aufgrund eines RSS-Feed nicht zu sehen, so geht bitte direkt auf unseren Blog!)
[Gesamtlänge 3:18 Minuten]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden.
Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares