Wir haben keine Pläne, die Vivo X70-Serie in Europa einzuführen

Mit einer solchen Antwort haben wir wirklich nicht gerechnet! Auf die Nachfrage bei der deutschen Vivo-Presseabteilung, wann denn zumindest mit einem Modell der Vivo X70-Serie in Deutschland zu rechnen ist, kam die für uns überraschende Antwort, welche hier für eine Überschrift herhalten musste. Das es „nur“ ein Vivo X70 Pro werden würde war ja zu vermuten. Aber gar kein Flaggschiff?

 

Kein Modell der Vivo X70-Serie erblickt deutschen Boden

Vivo X70 Pro+

Ja was ist denn bei der „ehemaligen“ BBK-Tochter Vivo los? Nachdem wir etwas verspätet unsere Teststellung des Vivo X60 Pro (zum Test) zurück an die deutsche Pressevertretung geschickt haben, wollten wir uns doch einmal um die Situation rund um die Vivo X70-Serie informieren. Also gab es ganz ungeniert eine direkte Frage, auf die wir eine überraschend ehrliche Antwort erhielten. Ganz anders, als wir es im Grunde von Huawei oder Honor gewohnt sind.

Okay, es gibt keinen Spannungsbogen in diesem Beitrag, da die Überschrift bereits die Antwort bekannt gibt. Ein kleiner Schock ist es dennoch. Heißt es doch:

„Wir haben keine Pläne, die X70-Serie in Europa einzuführen.“

 

Das bedeutet also keines der Vivo X70 Modelle, welche bekanntlich aus einem Basis-Modell, dem X70 Pro und dem X70 Pro+ bestehen, wird eine deutsche Ladentheke küssen. Ja nicht einmal europaweit einen Blick aus den Verkaufsregalen riskieren, was dann doch eine etwas verwunderliche Aussage ist. Denn auf der globalen Vivo-Seite sind die drei Modelle seitdem 13. September 2021 verfügbar. Aber Großbritannien gehört ja nicht mehr zur EU. Insofern stimmt die Aussage ja wieder irgendwie.

Wir haben über Umwege eines abbekommen

Eigentlich schade. Denn das Vivo X70 Pro+, welches wir uns über TradingShenzhen* haben in die GO2mobile-Redaktion kommen lassen, scheint kameratechnisch einen wirklich guten Eindruck zu machen. Der Meinung waren auch die Kamera-Experten von DXOMARK.

Und was nun?

Fraglich was uns nun Vivo Deutschland alternativ an Flaggschiff-Modellen anbieten möchte. Wird man zeitnah die Vivo X80 Series präsentieren, um wieder mit China halbwegs gleichauf zu sein? Oder wechselt man zum Sublabel iQOO? Da gab es ja unlängst das iQOO 9 und 9 Pro in einem schicken BMW-M-Design, was ja mit dem Ansatz sowieso besser nach Deutschland passen würde.

Prinzipiell haben wir den Konzern immer für seine Zurückhaltung im Gegensatz zu Akteuren wie Realme und Xiaomi gelobt. Doch das geht jetzt doch in die falsche Richtung.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.