Nokia X60 und X60 Pro erscheinen wohl am 11. November – dem Singles Day!

Das nenne ich mal eine frühe Einladung zur Präsentation des Nokia X60 und X60 Pro. So kommt ein chinesischer Nokia Mobile Product Manager auf dem sozialen Netzwerk Sina Weibo in Plauderlaune. Dort gibt er so mir nichts dir nichts den 11. November 2021 als offiziellen Termin für die Präsentation des Nachfolgers des legendären Nokia 9 PureView Flaggschiff nach knapp 2 Jahren bekannt. Besser spät als nie!

 

Nokia X60 und X60 Pro kommen am 11. November 2021

Nachdem Nokia Chief Product Officer Juho Sarvikas nach knapp 15 Jahren HMD Global offiziell verlassen hat, ist es ruhig um Nokia und dessen Flaggschiff-Portfolio geworden. Bis heute. Denn ausgerechnet aus den chinesischen Reihen gibt es nun neue Nachrichten. Nachrichten auf die Nokia-Fans vermutlich schon seit Jahren warten. Richtig – es geht um den offiziellen Nachfolger des Nokia 9 PureView mit erster Zeiss Penta-Kamera (zum Test). Wenn ihr das nach all den vielen Ankündigen zu einem Nokia 9.2, beziehungsweise Nokia 9.3 PureView nicht glauben wollt, habt ihr mein vollstes Verständnis. Doch es handelt sich mit Zhang Yucheng um eine wichtige Führungspersönlichkeit bei HMD Global, dessen Aussage schon ein gewisses Gewicht hat.

Nokia X60 Pro kommt am 11. November

Sein Versprechen lautet, am 11. November 2021 – was ganz nebenbei bemerkt in China der „Singles Day“ ist – das Nokia X60 und X60 Pro als neue Flaggschiff-Smartphones offiziell vorzustellen. Yupp, richtig – kein Nokia 9.3 oder Nokia 9.4 PureView. Denn diese Nomenklatur verfolgt das Unternehmen mit der Einführung der neuen C-, G- und X-Serie Anfang April nicht mehr. Zu den technischen Daten möchte ich mich aufgrund der vergangenen Geschichte nicht äußern. Viel zu vage wären diese Angaben. Zumal es auch noch ein wenig bis zum 11. November 2021 hin ist. Doch ein Snapdragon 888 (Plus) sollte schon drin sein. Der Nokia Mobile Product Manager kündigt lediglich einen Support für LTE-5G an. Ja gut – das würde ich jetzt einfach mal voraussetzen. Handelt sich ja hier nicht um ein Huawei-Produkt.

Hat Nokia seinen Fokus nach China verlegt?

Erstaunlich in diesem Zusammenhang, dass die Kommunikation nun verstärkt aus dem asiatischen Raum erfolgt, obwohl Nokia und der schräg über die Straße sitzende Lizenznehmer HMD Global im finnischen Espoo sitzt und auch dort seinen Ursprung hat. Ist am Ende an den Gerüchten doch etwas dran, dass wir das Nokia X60 und X60 Pro wahlweise mit Android oder HarmonyOS bekommen?

[Quelle: Sina Weibo | via IT Home]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.