Oppo Reno 5 5G kündigt sich an

In der Datenbank der chinesischen Zertifizierungsbehörde CCC und TENAA hat sich nun ein Oppo Reno 5 5G gezeigt. Augenscheinlich handelt es sich dabei um ein Mittelklasse-Smartphone, welches mit einem 65-Watt-Netzteil noch in diesem Jahr im Heimatland China in den Handel kommen wird.

 

Oppo Reno 5 5G vermutlich noch in diesem Jahr

Oppo scheint noch in diesem Jahr einen Nachfolger für das Reno 4 (zum Test) und Reno 4 Pro in den Handel zu bringen. Unter der Modellbezeichnung PEGM00 und PEGT00 deuten diese sich zumindest nun an. Bis dato sind nur wenig Informationen bekannt. Lediglich zum Reno 5 5G gibt es ein paar Details. Den noch nicht präsentierten Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 775G Octa-Core-Prozessor erwarten wir jedoch für beide Varianten. Dieser wird, wie die Modellbezeichnung bereits verrät, natürlich auch LTE-5G-tauglich sein. Das geben zumindest die Unterlagen des CCC-Zertifizierungssystem (China Compulsory Certification) her, wie „mysmartprice“ aktuell berichtet.

Weitere Details des Oppo Reno 5 5G sind ein 6,43 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel. Wie auch beim Reno 4 gibt es auf der linken oberen Rückseite eine vertikal angeordnete Triple-Kamera. Doch wie bei den Mitbewerbern inzwischen üblich, hat sich auch Oppo nun für ein größeres Kamera-Array entschieden. Von der Triple-Kamera wissen wir bislang aus der 3C-Datenbank nur von einem 64-Megapixel-Hauptkamera.

65-Watt-Laden in der Mittelklasse

Als Highlight dürfte die SuperVooc 2.0 Fast-Charging-Technologie in der Mittelklasse sein, welche den 4.300 mAh starken Akku mit einem 65-Watt-Netzteil laden wird. Wie eingangs erwähnt, werden die beiden Oppo Reno 5 5G Modelle im Heimatland China noch im Dezember erwartet. Bei uns wird es bekanntlich noch einen Moment dauern. Erste Farben sind mit Starry Dream, Aurora Blue, Moonlight Black und Star Wish Red ebenfalls schon bekannt. Spätestens zum China-Release erhalten wir die finalen Daten, welche aber gerade auf Seiten des Prozessors nicht mit den EU-Modellen identisch sein müssen.

[Quelle: mysmartprice | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares