Honor V30 und Honor Watch Magic 2 am 26. November

Die Huawei-Tochter Honor wird uns am 26. November das neue Flaggschiff-Smartphone vorstellen. Nun aufgetauchte erste Bilder einer Honor Watch Magic 2, lassen auch deren Präsentation vermuten. Anders als bei dem Smartphone, hat Honor für die Smartwatch bereits ein eigenes Betriebssystem und somit keine Schwierigkeiten mit dem US-Embargo.

Die Kollegen von TechRadar sind bereits an ein paar Pressebilder der Honor Watch Magic 2 geraten. Wir erwarten, dass die Huawei-Tochter diese gemeinsam mit dem Honor V30 Smartphone nächste Woche Dienstag im Heimatland präsentieren wird. Wie auch die Uhr, vermuten wir, dass das Flaggschiff-Smartphone unter der Bezeichnung Honor View 30 auch zu uns nach Deutschland kommen. Vermutlich zusätzlich auch als Aston Martin Edition. Anders als bei dem Smartphone, braucht sich Honor bei der Honor Watch Magic 2 nicht um die Google Anwendungen wie den Play Store sorgen machen. Denn die Uhr wird wie der Vorgänger über ein proprietäres Betriebssystem verwenden.

Honor Watch Magic 2 mit neuen Design

Ich persönlich ziehe bei meinen Uhren Wear OS by Google vor. Liegt aber vermutlich daran, dass ich seit der ersten Stunde eine Android-Smartwatch besitze. Für Kunden, die sich an ihre erste Smartwatch rantasten, dürfte das Huawei OS kein Problem sein. Über die technischen Daten ist bislang noch nichts bekannt, jedoch verschaffen uns die Bilder einen ersten Eindruck. Darauf können wir erkennen, dass Honor ein komplett neues Design auf den Weg gebracht hat.

Honor Watch Magic 2

Das kreisrunde Display wirkt deutlich größer und auch die Lünette scheint mit dem aufgedruckten Tachymeter (altgriechisch) deutlich schmaler. Ein Tachometer ist in der Uhrenbranche eine Skala von Stoppuhren oder Armbanduhren mit Stoppuhrfunktion (Chronograph). Ob das die Honor Smartwatch im klassischen Sinne unterstützt, wissen wir jedoch nicht. Weiterhin sehen wir ein Silikon-Armband und mindestens zwei Hardware-Tasten. Einer davon mit einer roten Markierung. Auf dem Foto wirkt es ein wenig, als wenn auf der linken Seite sich noch eine dritte Taste befinden würde. Ist jedoch aufgrund der Tiefenunschärfe auf dem Bild nicht einwandfrei zu erkennen.

Wir dürfen also nächste Woche gespannt sein, was uns Honor am 26. November präsentieren wird und in welcher Ausführung das V30 dann zu uns kommt. Mit HarmonyOS, Android aber ohne Google-Anwendungen oder ein älteres Smartphone welches bereits eine Lizenz hat und leicht modifiziert wurde.

[Quelle: TechRadar | via XDA-Developers]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares