Samsung Galaxy S20 Fan Edition kommt mit Snapdragon-SoC zu uns

Das Samsung Galaxy S20 Fan Edition wird in Kürze offiziell vorgestellt. Das geht aus einem Leak hervor, der bereits alle technischen Daten und vielen Farben bekannt gibt. Eine kleine Überraschung ist, dass zumindest eines der beiden Versionen mit einem Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor ausgestattet sein wird.

Mit dem Samsung Galaxy S20 und S20 Ultra trennte das Unternehmen Anfang des Jahres 2020 erneut die Kunden in zwei Lager. Das eine im Heimatland und den USA, welche den nachgewiesenen besseren Snapdragon 865 bekommen und Europa, die zum gleichen Preis den schlechter performenden Exynos 990 Octa-Core-Prozessor erhalten. Doch diesmal eskalierte die Samsung-Fan-Gemeinde und erstellte eine Petition. Mit dem nun in Kürze zu erwartenden Samsung Galaxy S20 Fan Edition, können wir unter Umständen ein wenig Einsicht erkennen. Wenngleich nicht konsequent, dann zumindest im Ansatz.

Fan Edition in Deutschland mit Exynos- und Snapdragon-Prozessor

Denn wie nun Roland Quandt als zuverlässiger Informant mitteilt, wird die 5G-Version der Fan Edition auch in Deutschland den Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor erhalten. Das Modell ohne das schnelle LTE-5G-Modem wird mit einem Exynos 990 auskommen müssen. Vielleicht möchte Samsung anhand der Verkaufszahlen unter Beweis stellen, dass nur ein ganz kleiner Teil Wert auf den SoC (System on a Chip) von Qualcomm legt.

Eine weitere Überraschung dürfte das flache 6,5 Zoll große Infinity-O-Display sein. Denn das bietet eine höhere Bildwiederholrate als das deutlich teurere Galaxy Note 20. Während beim Stift-Smartphone die typischen 60 Hertz sind, kann die S20 Fan Edition mit satten 120 Hertz punkten. Die weiteren technischen Daten, die sich bei der 4G- und 5G-Version ausschließlich auf den verbauten Prozessor begrenzen, zur besseren Übersicht in einer Tabelle.

Technische Daten des Samsung Galaxy S20 Fan Edition

Technische Daten
Display  6,5 Zoll Super AMOLED
2.400 x 1.080 Pixel bei 407 ppi
Bildwiederholrate 120 Hertz
Seitenverhältnis 20:9
Corning Gorilla Glass 3
Prozessor 4G-Version:
Exynos 990 Octa-Core (7nm)
2x Mongoos-M5
2x Cortex A76
2x Cortex A55
Mali-G77-MP11-GPU/Dual-Core-NPU
—————
5G-Version:
Snapdragon 865 Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A77 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A77 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 650 GPU (587 MHz)
Speicher 6 GB RAM
128 GB UFS 3.1
expandable memory with microSD
Abmessungen 159,8 x 74,5 x 8,4 mm
190 g
Akku 4.500 mAh Lithium-Polymer,
Wireless Charging,
Wireless PowerShare,
15W Netzteil
Kamera Hauptkamera:
12 MP Weitwinkel (79 Grad), f/1.8, OIS
12 MP Ultra-Weitwinkel (123 Grad), f/2.2
8 MP Teleobjektiv, f/2.0, OIS, AF
Frontkamera (Punch Hole):
32 MP (81 Grad), f/2.0, AF
Anschlüsse USB Type C (3.1), 3,5 mm Klinke (unbekannt)
Sonstiges 4G/5G (je nach Modell)
Dual-SIM, eSIM
4 x 4 MIMO, WiFi 6
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac,
Bluetooth 5.0, NFC
GPS, A-GPS, BEIDOU, GLONASS, GALILEO, BDS
Fingerprint ID (under Display)
Stereo-Lautsprecher
IP68
Android 10, One UI 2.5
Farben Weiß,
Blau,
Orange,
Lavendel,
Grün,
Rot
Preis und
Verfügbarkeit
Unbekannt
Vermutlich Anfang Oktober 2020
[Quelle: WinFuture]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares