Samsung Galaxy S21 Unpacked-Event: Der Termin steht – das Teaser-Video auch!

Noch im alten Jahr macht der südkoreanische Smartphone-Hersteller seinen Samsung Galaxy S21 Unpacked-Event mehr oder weniger offiziell. Und wie im Vorfeld bereits vermutet, bestätigt sich der 14. Januar 2021. Neben den offiziellen Einladungen an Pressevertreter zu der rein digitalen Präsentation, gibt es auch noch ein Teaser-Video, welches uns ein wenig philosophisch stimmt.

 

Samsung Galaxy S21 Unpacked-Event steht

In Indien und den USA wird es in Sachen Samsung Galaxy S21 Unpacked-Event konkreter. Wenngleich bislang nur indische Pressevertreter tatsächlich zu Donnerstag den 14. Januar 2021 eingeladen wurden, gibt es in den USA laut „Android Authority“ nun ein Teaser-Video, das auch den letzten Zweifel zur Namensgebung ausräumen sollte. So wird die kommende S-Serie definitiv nicht Galaxy S30 heißen, sondern S21. Reichhaltiges Bild- und Datenmaterial hat uns bereits über ein Samsung Galaxy S21, S21 Plus und ein Galaxy S21 Ultra informiert. Weiterhin wissen wir von einer neuen Smartwatch und In-Ear-Kopfhörern, welche ebenfalls unter dem Namen Galaxy Buds Pro und Galaxy Watch Active2 bereit wären offiziell vorgestellt zu werden.

Samsung Galaxy S21-Serie

Die Geschichte der S-Serie und ihre Innovationen

Das Samsung-Video, welches aktuell auf YouTube zu finden ist, stellt die Geschichte der S-Serie dar. Dabei geht das Unternehmen Skizzen-artig auf die jeweiligen Smartphones ihrer Generation ein. Abgeschlossen wird das Video mit dem Slogan „A new Galaxy awaits“ (eine neue Galaxie / ein neues Galaxy erwartet uns). Dabei wird die „21“ der Jahreszahl ein wenig heller dargestellt, was wohl unzweifelhaft ein Hinweis auf die neue Samsung Galaxy S21 Serie darstellt.

Den hauseigenen Exynos 2100 Octa-Core-Prozessor, der für alle drei S21-Modelle vermutet wird, stellt das Unternehmen zwei Tage – am 12. Januar offiziell vor. Dazu gibt es in der Tat auch schon eine deutsche offizielle Einladung. Aktuell haben wir ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Snapdragon 888 von Qualcomm und dem Exynos 2100 SoC (System on a Chip) von Samsung. Es könnte sein, dass es sich das erste Mal nicht zum Nachteil auswirkt, dass wir anders als in den USA und Asien, hierzulande (Europa) mit dem Samsung eigenen Chipsatz vorlieb nehmen müssen.

[Quelle: Samsung | via Android Authority]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares