Samsung Galaxy A31 kurz vor dem Release

Und erneut stellt uns Samsung ein weiteren Anwärter der Galaxy A-Serie vor. Nach dem A71 und A51, durften wir zuletzt einen Blick auf das A41 und A11 erhaschen. Heute ist es nun das Samsung Galaxy A31 welches uns das Unternehmen vorstellt.

Das Samsung Galaxy A71 und A51 sind bis dato die einzigen 2020-A-Serien-Modelle, welche uns der südkoreanische Konzern auch zum Verkauf anbietet. Einen Blick durften wir bereits auf das Galaxy A41 und zuletzt das Galaxy A11 werfen. Heute gönnt uns das Unternehmen einen derartigen Blick auch auf das Samsung Galaxy A31.

Samsung Galaxy A31 erfüllt alle Mittelklasse-Kriterien

Es handelt sich typisch für die A-Serie um ein Mittelklasse-Smartphone mit einem 6,4 Zoll großem Infinity-U-Display (2.400 x 1.080 Pixel). Das bedeutet die 20 Megapixel (f/2.2) Frontkamera befindet sich mittig oben in einer U-förmigen Notch. Diese bietet optional das Entsperren per Gesichtserkennung oder dem unter dem Bildschirm-Glas untergebrachten Fingerabdrucksensor.

Als Prozessor nennt Samsung einen Octa-Core-Prozessor mit zwei 2,0 GHz und sechs 1,7 GHz starken Kernen. Wir vermuten einen MediaTek Helio P65, dessen Daten sich mit den Angaben von Samsung decken. Beim Speicher gibt es die Option zu 4/64 GB und 6 GB RAM mit 128 GB internen Programmspeicher. Beide Optionen lassen sich mit einer microSD-Karte bis zu 512 GB zusätzlich erweitern.

Quad-Kamera erinnert an Samsung Galaxy S20

Auf der Rückseite kann das Samsung Galaxy A31 mit einer rechteckigen Quad-Kamera oben links beeindrucken. Optisch wird dem Kunden unweigerlich eine Galaxy S20-Kamera suggeriert. Tatsächlich ist es ein Konvolut aus einer 48-Megapixel-Hauptkamera (f/2.0), einer 8-Megapixel Ultra-Weitwinkel (f/2.2) und zwei 5-Megapixel-Sensoren. Eine Tiefen- und eine Macro-Optik mit jeweils einer Blende von f/2.4.

5.000 mAh sollten erst einmal reichen

Der Akku scheint im Samsung Galaxy A31 eine tragende Rolle zu spielen, da der südkoreanische Hersteller hier mit einer Kapazität von 5.000 mAh ordentlich abliefert. Bei einer Größe von 159,3 x 73,1 x 8,6 Millimeter wiegt das Android-10-Smartphone (One UI 2) auch folglich 185 Gramm. Wann und zu welchem Preis hat uns Samsung noch nicht verraten. Jedoch wenn kommt das Smartphone in den Farben Prism Crush Black, Prism Crush Blue, Prism Crush Red und Prism Crush White. Packt aber bei Interesse schon einmal 250 bis 300 Euro beiseite.

[Quelle: Pressemitteilung | via Caschys Blog]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares