Honor View 20: Heute in China offiziell – morgen bei uns!

Die Huawei-Tochter hatte im Vorfeld kein Geheimnis daraus gemacht, dass das Unternehmen heute das Honor View 20 offiziell im Heimatland vorstellen würde. Das erste Smartphone von Honor mit Loch im Display und einer Kirin 980. Und das Beste, der Termin für den europäischen Release steht auch schon fest.

Wir dürfen sozusagen die Geschenke schon vorher öffnen, wenngleich sich der Preis vom Honor View 20 hierzulande noch ein wenig verändern wird. Das in China unter dem Namen Honor V20  präsentierte Smartphone ist eine echte Kampfansage.

Mit einem 6,4 Zoll großem IPS-LC-Display und einer Auflösung von 2.310 x 1.080 Pixel schafft es Honor eine Display-zu-Gehäuse-Ratio von 91,82 Prozent zu erzielen. Grund für das überzeugende Verhältnis ist das 4,5 Millimeter große Loch oben links im Display, für die 25-Megapixel-Frontkamera (f/2.0). Eine Lösung die Samsung bereits zuvor auf der Developer Conference 2018 in San Francisco unter anderem für das Samsung Galaxy S10 vorgestellt hat.

Huawei bestückt das Honor View 20 mit dem stärksten Prozessor der dem Unternehmen im Augenblick zur Verfügung steht. Eine HiSilicon Kirin 980 Octa-Core-CPU mit Flüssigkeitskühlung. Gefertigt im 7-Nanometer-Verfahren, gilt der SoC als direkter Konkurrent zu dem jüngst präsentierten Snapdragon 855 von Qualcomm. Wie in China üblich, präsentiert das Unternehmen das View 20 in einer Reihe von unterschiedlichen Speicherkonfigurationen. Wir gehen davon aus, dass in Deutschland 6 GB RAM und 128 GB interner Programmspeicher vorgesehen sind.

 

Technische Daten Honor View 20
Display 6,4 Zoll (1.080 x 2.310 Pixel) FHD + LCD-IPS-Display mit 96%
NTSC-Farbraum
Prozessor Kirin 980 Octa-Core Processor
2 x Cortex A76 2,6 GHz +
2 x Cortex A76 1,92 GHz +
4 x Cortex A55 1,8 GHz
ARM Mali-G76MP10 GPU
Speicher 128 GB / 256 GB
6 GB / 8 GB LPDDR4x RAM
Abmessungen unbekannt
Akku 4.000 mAh (22,5 W Netzteil)
Kamera 48 MP (f/1.8) rear camera Sony IMX586
TOF 3D secondary camera
25 MP (f/2.0) front-facing camera
Anschlüsse USB-Type-C
Sonstiges Dual 4G VoLTE, Wi-Fi 802.11, Bluetooth 5.0, GPS + GLONASS
Fingerprint auf der Rückseite
Android 9.0 Pie, EMUI 9.0
Farben Schwarz
Blau
Rot
Preis und
Verfügbarkeit
ca. 2.999 Yuan (380 €), 3.499 Yuan (445 €)
Moschino Edition 3.999 Yuan (510 €)
Ab dem 28.12.2018 lieferbar

Honor View 20 mit Single-Kamera

Die Hauptkamera ist genau genommen „nur“ eine 48 Megapixel auflösende Single-Kamera. Denn der zweite Sensor ist eine TOF-Kamera (time of flight) wie sie auch im Apple iPhone Xs auf der Front verbaut ist und mittels Lichtimpulse zum 3D-Scan verwendet werden kann. Honor bietet aber eine Spiele-und Tanz-Unterstützung. Ähnlich der Xbox Kinect kann die Kamera 3D-Gesten und Körperbewegungen erfassen und interpretieren.

Das Honor View 20 (V20) ist in China in den Farben Schwarz, Blau und Rot ab dem heutigen Tage vor bestellbar und wird bereits am 28. Dezember 2018 ausgeliefert. Die Preise belaufen sich für 6/128 GB umgerechnet 380 Euro. Für 8 GB RAM mit 128 GB Speicher bezahlt der Kunde in China circa 445 Euro. Die Moschino Edition mit 8 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher geht mit 510 Euro über die Ladentheke.

Wir werden uns noch bis zum 22. Januar 2019 gedulden müssen, wenn in Paris nicht nur die europäischen Preise, sondern auch die hierzulande erhältliche Speicherkonfiguration bekannt gegeben wird.

[Quelle: Honor | via Android Authority]

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 6T. Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares