[Video] LG Wing im Fast Unboxing

Der südkoreanische Smartphone-Hersteller – nein der Andere – hat mit dem LG Wing für viel Aufsehen gesorgt, oder? Hierzulande hatte sich LG mehr oder weniger ins Abseits manövriert, da durchaus interessante Smartphones deutlich zu spät aber zum gleichen teuren Preis in den Handel geschickt wurden. Mit dem 1.100 Euro teuren „Explorer Project“ geht das Unternehmen nun aber einen neuen Weg. Vor dem Test des drehbaren Dual-Displays des Android-Smartphone kommt bei GO2mobile bekanntlich das Unboxing-Video.

Den Vorwurf des schlechten Marketings musste sich LG wohl von Kritikern in der Vergangenheit gefallen lassen. Einfallslosigkeit oder gar fehlende Innovation kaum. Das LG Wing dürfte wohl nach den faltbaren Smartphones von Motorola, Samsung und Huawei eines der Smartphones sein, dass dem Beobachter in Erinnerung bleiben wird. Als Frucht des „Explorer Projects“ hat es das LG Wing eine Serienreife erlangt und ist seit ein paar Tagen auch hierzulande für 1.100 Euro erhältlich. Ob die Idee des drehbaren Dual-Displays derart viel Geld wert ist, soll an dieser Stelle nicht beurteilt werden. dass überlass ich den Kollegen bei ihrem ausführlichen Test.

Technische Daten

LG hatte ja wie auch Google bereits angekündigt, den Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm zu verweigern. Und so befindet sich euch kein Snapdragon 865, sondern ein Snapdragon 765G Octa-Core-Prozessor mit X52-5G-Modem an Bord. Die einzigartigen Displays bieten eine Diagonale von 6,8 und 3,9 Zoll. Die Auflösung beträgt 2.460 x 1.080 und 1.240 x 1.080 Pixel. Eine Notch oder Punch-Hole für eine Frontkamera gibt es nicht, da das LG Wing eine 32-Megapixel-Pop-up-Kamera besitzt.

Auf der Rückseite gibt es eine 64-Megapixel Triple-Kamera mit einer 13- und 12-Megapixel „Gimbal Motion“-Kamera. Der Akku bietet eine Kapazität von 4.000 mAh. Fraglich ob der Preis nach Gewicht ging, denn da kann das LG Wing mit 260 Gramm schon ordentliche Beulen in die Taschen schlagen. In Sachen Speicher gibt sich der Dreh-Experte mit 8 GB RAM und 128 GB erweiterbaren Programmspeicher durchschnittlich.

Unboxing des LG Wing

In unserem Video geht es nur um das Unboxing des LG Wing. Wie auch schon von älteren Video-Formaten gewohnt (siehe Flash Unboxing), spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. So braucht es keine 1:40 Minute um das Smartphone aus seiner Verpackung zu befreien und zu zeigen wie das Wing aussieht und was sich in der Verpackung befindet. Wir wünschen wie immer viel Spaß beim zuschauen!

Beitrag teilen:

Kathrin Teichert

Nach der erfolgreichen Beendigung meines Abiturs habe ich mir eine Auszeit vom Lernen gegönnt und bin seitdem in der glücklichen Situation meinem Hobby nachzugehen: dem Reisen. Als freie Bloggerin schreibe ich hauptsächlich für Reiseportale und bin so "beruflich" bedingt mit der mobilen Technik in Kontakt getreten. Ich nutze ein iPhone XR und ein MacBook Air, sowie ein HTC 10 in einer Dual-SIM-Ausführung, für den schnellen Wechsel der SIM-Karten im Ausland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares