Realme GT 2 Pro: AnTuTu bestätigt offiziell Highscore und Specs

Von einem Realme GT 2 Pro haben wir in der Vergangenheit schon des Öfteren berichtet. Es scheint bereits der dritte Anwärter zu sein, der neben dem Motorola Edge 30 Ultra und dem Xiaomi 12 uns als erstes Smartphone den nagelneuen Snapdragon 8 Gen1 präsentieren will. Eben mit jenem noch vorzustellenden Flaggschiff-SoC wurde nun der vermutliche Nachfolger des Realme GT bei einem AnTuTu Benchmark gesichtet und nachträglich als „legitim“ verifiziert.

 

Wer wird der Erste im Rennen um den Snapdragon 8 Gen1 SoC ?

Meiner Meinung nach wird Xiaomi auch dieses mal die Führungsrolle übernehmen, wenn es darum geht den neuesten Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm in den Handel zu bringen. Vermutlich wird der chinesische Konzern das sogar direkt auf der Qualcomm Tech Summit verkünden, wo die eigentliche Präsentation des Snapdragon 8 Gen1 (SM8450) am 30. November stattfindet. Doch das Xiaomi 12 scheint inzwischen nicht der einzige Anwärter für diese Rolle zu sein, das bislang entweder am 16. oder 12. Dezember gelauncht werden soll. Auch von der Lenovo-Tochter ist zu hören, dass im Motorola Edge 30 Ultra ein Snapdragon 895, 898 (oder wie auch immer der Prozessor final heißen wird) verbaut sein soll. Nun kommt mit dem Realme GT 2 Pro ein weiterer Kandidat ins Spiel, welcher sogar offiziell von AnTuTu mit besagtem SoC (System on a Chip) legitimiert wurde.

Realme GT 2 Pro durch einen AnTuTu offiziell bestätigt

Dort knackte ein Realme-Smartphone mit der Modellbezeichnung RMX3300 den Highscore von über einer Million. Nicht als erstes, da ein Vivo-Smartphone mit einem MediaTek Dimensity 9000 bereits 1.002.220 Punkte erreichte, dennoch mit einem exakten Benchmark von 1.025.215 Punkten ein neuer Bestwert. Anders als bei einem leicht fälschbaren Geekbench-Datenbankeintrag wird ein AnTuTu-Eintrag von den Herstellern selbst geprüft und anschließend verifiziert. Okay – der Vollständigkeit halber sei erwähnt das es sich hier um „Cheetah Mobile“ handelt, welche in der Vergangenheit selbst durch eine negative Berichterstattung in den Fokus der Medien gelangt sind.

Realme GT 2 Pro AnTuTu

Der Screenshot dokumentiert uns also mit dem RMX3300, von dem angenommen wird das es sich um das Realme GT 2 Pro handelt, den SM8450 aka Snapdragon 8 Gen1 mit einer Adreno 730 GPU (Graphics Processing Unit), 12 GB LPDDR5 RAM und 256 GB UFS 3.1-Programmspeicher, sowie einem 120 Hertz schnellem Display. Das deckt sich auch mit unseren Informationen von einem 6,51 Zoll großem AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel und besagten maximalen Bildern pro Sekunde.

Es wird wohl deutlich teurer

Weitere bereits bekannte Details sind auf der Front eine 32-Megapixel-Punch-Hole-Kamera und auf der Rückseite eine 50-Megapixel Triple-Kamera. Die beiden anderen Optiken sollen mit einem 8- und einem 5-Megapixel-Sensor glänzen. Weiterhin ist von zwei 2.500 mAh starken Akkus die Rede, welche mit 125-Watt-UltraDart-Netzteil geladen werden können. Doch vermutlich wird es nicht so preiswert wie noch bei dem Realme GT (zum Test), welches wenngleich ohne Pro am Start als obligatorischer Vorgänger, zum Early Bird Angebot von nur 399 Euro verkauft wurde. Denn der ehemalige Oppo-Vizepräsident und Realme-Gründer Sky Li hatte zuletzt bekannt gegeben in Kürze ein Realme-Flaggschiff zu präsentieren, welches über 800 US-Dollar kosten würde. Amen.

[Quelle: AnTuTu | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.